FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Hügel der blutigen Augen - The Hills Have Eyes

Originaltitel
The Hills Have Eyes
Genre
Horror, Thriller
 
USA 2006
 
107 min, ab 18 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
23.03.2006 ( D ) bei 20th Century
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,3 (6 User)
The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen (Kino) 2006
20th Century Fox
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Remake des Horrorthrillers von 1977

Die amerikanische Familie Carter fährt in den Urlaub. Grund für ihre Reise ist eine Mine, die ihnen vor einiger Zeit überlassen wurde und die sie nun unter die Lupe nehmen wollen. An einer Tankstelle machen sie Rast und werden Zeuge, wie sich der Inhaber aus dem Staub macht. Grund sind angeblich militärische Tests in der Gegend, doch die Carters schlagen die Warnung in den Wind. Zu allem Übel bleiben sie mit ihrem Wohnwagen in der Wüste von Mexiko liegen. Noch wissen sie nicht, dass sie von Kannibalen umzingelt sind. Die wurden durch die Nukleartests mutiert und machen jetzt Jagd auf die Carters, für die ein Kampf um Leben und Tod begonnen hat.


Regisseur Alexandre Ajas Bestreben, seinen Film gruseliger als die Originalfassung von Horrormeister Wes Craven zu machen, wurde für den Filmverleih in den USA zum Problem. Als es nämlich um das Freigabealter ging, sollte der Horrorstreifen erst ab 17 Jahren freigegeben werden, was Anbetracht der Zielgruppe ein nicht unerhebliches Handicap an den Kinokassen gewesen wäre. Also musste der Film noch einmal nachbearbeitet und die minutenlangen Gewaltszenen zu einer kürzeren, harmloseren Fassung gekürzt werden. Nun konnten sich auch jüngere amerikanische Jugendliche den Horrortrip ansehen.
The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen (Quer) 2006
The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen (Kino) 2006
"The Hills have eyes- Hügel der blutigen Augen" ist das gleichnamige Remake des Horrorthrillers von 1977, damals inszeniert von Wes Craven. Obwohl das Remake von Alexandre Aja...  Clip starten
Gleichnamige Remake des Horrorthrillers von 1977, damals inszeniert von Wes Craven. Obwohl das Remake von Alexandre Aja inhaltlich eine 1:1 Adaption ist, sind einige Szenen...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de