16 Blocks
Warner Bros. Pictures
16 Blocks

16 Blocks

Originaltitel
16 Blocks
Genre
Action, Drama
Land /Jahr
USA 2006
 
105 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
20.04.2006 ( Kino Deutschland ) bei Warner Bros. Pictures
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,4 (5 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsGalerieDVDs
Bruce Willis neuester Action-Streich
Polizist Jack Mosley (Bruce Willis) erhält einen neuen Auftrag. Der New Yorker Cop muss einen kleinen Banditen (Mos Def) vom Gefängnis zum Gerichtsgebäude befördern. Eddie Bunker soll in einer Verhandlung als Zeuge aussagen. Jack hat eigentlich keine Lust, sich nach draußen zu begeben. Mit den Jahren ist er bequem geworden, schlägt die Zeit im Revier so gut es geht tot. Außerdem greift er mehr als ihm gut tut zur Flasche. Umso mehr nervt ihn Eddie, der ununterbrochen redet. Die beiden sind sich alles anderes als sympathisch.

Der Ganove kann nur den Kopf über Jack schütteln, als der sofort am nächsten Schnapsladen hält. Trotz seiner schlechten Gewohnheiten, kann der verkaterte Polizist ein Unglück abwenden. Ein Fremder schießt auf Eddie, doch Jack kann den Mord verhindern. Als Eddie die zu Hilfe geholten Polizisten sieht, trifft ihn der Schlag. Der Kleinkriminelle soll gegen einen Polizisten vor Gericht aussagen. Jetzt ist der brummige, aber trotzdem anständige Jack gefordert. Mit Däumchen drehen ist es jetzt endgültig vorbei!
Für das Actiondrama recherchierte Drehbuchautor Richard Wenk den Alltag New Yorker Polizisten. Während langer Gespräche fand er alles mögliche über deren Berufsleben heraus. Fällt es ihnen manchmal schwer zwischen Recht und Unrecht zu unterscheiden? Wie weit reicht die Loyalität zwischen Kollegen? Wie geht der einzelne mit den Fehlern des anderen um? Alles Fragen, deren Antworten in die Geschichte eingewoben wurden.

Mit dem fertigen Skript wandte sich Wenk an Richard Donner - einem Actionerprobten Regisseur. So inszeniert dieser zwischen 1987 und 1998 alle vier "Lethal Weapon"-Filme. Ebenfalls ein Genrespezialist ist Bruce Willis, der auf gebrochene Heldenrollen längst abonniert ist. Man denke nur an seine Auftritte in "Stirb langsam" oder "Das fünfte Element".
Viola Wich/Filmreporter.de
Galerie: 16 Blocks
Für das Actiondrama recherchierte Drehbuchautor Richard Wenk den Alltag New Yorker Polizisten. Während langer Gespräche fand er alles mögliche über deren Berufsleben heraus.
16 Blocks
Warner Bros. Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsGalerieDVDs
2021