Building The Gherkin - Norman Foster baut in London
Building The Gherkin - Norman Foster baut in London

Building the Gherkin - Norman Foster baut in London

Originaltitel
Building the Gherkin
Genre
Dokumentarfilm
Land /Jahr
Schweiz 2005
 
89 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
18.05.2006 ( Kino Deutschland ) bei GMfilms
Regie
Links
IMDB
Homepage
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungGalerieDVDs
Inhalt: Von den Medien wird der radikale und außergewöhnliche Wolkenkratzer im Londoner Finanzviertel "erotische Gurke" genannt. Viele Londoner haben den Bau längst in ihr Herz geschlossen. Sie meinen sogar, dass das Hauptquartier des Versicherungskonzerns SwissRe mit dem Londoner Wahrzeichen Big Ben konkurrieren kann. Im März 2004 eröffnet, ragt die Gurke einem Phallus gleich 180 Meter in den Himmel und ist damit das zweithöchste Gebäude Londons. Der Turm hat keineswegs nur Befürworter. Der Bau des Norman Foster Projektes konnte ohne den Abriss des Baltic Exchange nicht verwirklicht werden. Das Gebäude wurde 1992 bei einem Bombenanschlag der IRA schwer beschädigt. Trotzdem wird es als wichtiges Erscheinungsbild der Londoner Architekturgeschichte anerkannt. Selbst der Zeitpunkt des Baubeginns hat zu kontroversen Diskussionen geführt. Nur einen Monat nach den Anschlägen auf das World Trade Center wurde der erste Stahlträger in Position gehievt. Doch in einem Punkt sind sich alle einig. Norman Foster ist in sozialer, technischer und räumlicher Hinsicht ein architektonisches Wunder gelungen.
Mirjam von Arx dokumentiert die Planung und den Bau des Londoner Wolkenkratzers. Die Regisseurin hat das Projekt viereinhalb Jahre begleitet und über 100 Stunden Filmmaterial gedreht. Der Architekturfilm zeigt, wie und dass die erotische Gurke längst zu einem Wahrzeichen Londons geworden ist. 2004 gewann das Gebäude den RIBA (Royal Institute of British Architects) Stirling Preis.
Peter Gaal, Filmreporter.de
Mirjam von Arx dokumentiert die Planung und den Bau des Londoner Wolkenkratzers. Die Regisseurin hat das Projekt viereinhalb Jahre begleitet und über 100 Stunden Filmmaterial...
Building The Gherkin - Norman Foster baut in London
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungGalerieDVDs
2021