20th Century Fox
Ich glaub, ich lieb meine Frau

Ich glaub, ich lieb meine Frau

Originaltitel
I Think I Love My Wife
Regie
Chris Rock
Darsteller
Matthew Morrison, Michael Tenaglia, Linda Powell, Adam LeFevre, Eva Pigford, Hazel Medina
Kinostart:
Deutschland, am 09.08.2007 bei 20th Century
Kinostart:
Österreich, am 31.08.2007 bei 20th Century Österreich (Centfox Film)
Genre
Komödie, Romanze
Land
USA
Jahr
2006
Länge
90 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Chris Rock multifunktional
Richard Cooper (Chris Rock) ist ein glücklicher Mann. Er ist mit einer wunderschönen und intelligenten Frau (Gina Torres) verheiratet, die noch dazu die großartigste Mutter für seine Kinder ist, die man sich vorstellen kann. Trotz seines scheinbar perfekten Lebens, ist Richard unzufrieden. Das einzige, das ihn aus dem Trott rettet, sind seine Fantasien. So träumt er immer wieder davon, jede Frau haben zu können, die ihm über den Weg läuft. Problematisch werden solche Fantasien, wenn sie unvermittelt und unvorbereitet Wirklichkeit werden. So taucht eines Tages eine alte Bekannte (Kerry Washington) auf - die zudem hübsch, verführerisch und ausgesprochen weiblich ist. Das ist der ultimative Test für den leicht überforderten Ehemann und Vater.
Chris Rock spielt in "Ich glaub, ich lieb meine Frau" nicht nur die Hauptrolle, er produziert ihn auch, führt Regie und schrieb am Drehbuch. Das französische Drama "Chloe in the afternoon" von Eric Rohmer inspirierte ihn zu dieser Produktion. Die Story der Vorlage wurde beibehalten, Dialoge und Szenen jedoch für die Komödie angepasst.
Indra Fehse/Filmreporter.de
Basierend auf Eric Rohmers Drama "Die Liebe am Nachmittag" behandelt das Remake von Chris Rock die turbulenten Aufs und Abs einer eigentlich...
20th Century Fox
Ich glaub, ich lieb meine Frau
2022