The Jacket
Mandalay Pictures
The Jacket

The Jacket

Originaltitel
The Jacket
Genre
Thriller
Land /Jahr
USA, Großbritannien, Deutschland 2005
 
102 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
06.07.2006 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Pathé Films
Regie
Darsteller
Links
IMDB
Homepage
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,2 (5 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsDVDs
Atemberaubende Szenen und toller Soundtrack
Jack Starks (Adrien Brody) wird 1991 im ersten Irak-Krieg wegen einer Schussverletzung am Kopf zurück in die Heimat geschickt. Als Folge des traumatischen Erlebnisses leidet der Soldat unter Amnesie. Zuhause wird er irrtümlich für den Mord an einem Polizisten verantwortlich gemacht, und vor Gericht fehlt ihm schlicht die Erinnerung. Starks wird aufgrund seiner Amnesie in die Nervenheilanstalt von Dr. Becker (Kris Kristofferson) eingewiesen.

Dort wird er zum Versuchskaninchen für Medikamentenversuche und andere Experimente. Der Arzt sperrt seinen hilflosen Patienten in eine Zwangsjacke und schickt ihn auf eine Zeitreise. Die ermöglicht ihm, 15 Jahre in die Zukunft zu schauen. Dabei trifft er auf Jackie (Keira Knightley), der er kurz vor dem Polizistenmord bei einer Reifenpanne begegnet ist. Er spricht die junge Frau an und erfährt die eine schreckliche Wahrheit. Jackie verrät ihm, dass er 1993 bereits verstorben ist. Zurück in der Realität setzt Jack alles daran, seinen vorausgesagten Tod zu verhindern.
Bei der Realisierung von "The Jacket" wurden an nichts gespart. Die Besetzungsliste kann sich sehen lassen und der Regisseur hat die Story mithilfe atemberaubenden Einstellungen und einem tollen Soundtrack bestmöglich umgesetzt. Dennoch kann dies nicht über Schwächen beim Drehbuch hinwegtäuschen.
Anja Boromandi/Filmreporter.de
The Jacket
Mandalay Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsDVDs
2021