20th Century Fox
Rocky Balboa

Rocky Balboa

Originaltitel
Rocky Balboa
Regie
Sylvester Stallone
Darsteller
Sylvester Stallone, Burt Young, Antonio Tarver, Geraldine Hughes, Milo Ventimiglia, Tony Burton
Kinostart:
Deutschland, am 08.02.2007 bei 20th Century
Kinostart:
Österreich, am 09.02.2007 bei 20th Century Österreich (Centfox Film)
Kinostart:
Schweiz, am 08.02.2007 bei Fox-Warner
Genre
Action
Land
USA
Jahr
2006
FSK
ab 12 Jahren
Länge
101 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
3,0 (Filmreporter)
6,0 (4 User)
Meinungen
juno 
Avatar von juno
willst ne x box?
ich kann dem bludo nur zustimmen, unfair finde ich es wenn solche art filme dann noch f+ür oscars nominiert wird. das ist eine frechheit den wirklich genialen filmen gegenüber. außerdem finde ich auch das sly ein schlechter schauspieler ist, nur daylight fand ich ihn einigermaßen gut
geschrieben am 17.03.2007 um 19:58 Uhr
bludo 
Avatar von bludo
Keine Chance
Ich finde dennoch der Film gehört in die Kategorie "Filme, die die Welt nicht braucht!" Für mich ist Sly einfach kein ernstzunehmender Schausspieler. Mit Filmkunst hat die Rocky-Reihe nicht mal im Entferntesten etwas zu tun. Aber über Geschmack lässt sich streiten und ich respektiere diejenigen, die an dem Film gefallen finden. Denn Vorrangig hat ein Film die Aufgabe zu unterhalten. Nur das intellektuelle Niveau desUnterhaltungswerts ist nicht bei allen gleich, und das ist auch gut so. Ich werde dem Film aber trotzdem keine Chancen geben mich des bessern zu belehren.
geschrieben am 13.02.2007 um 23:16 Uhr
posterdb.de 
Erst gucken, dann reden ...
Wohl die meisten Kritiken zu diesem Film hätte man auch schon schreiben können, bevor man diesen Film überhaupt zu Gesicht bekommen hat. Da ist von einer lächerlichen Idee die Rede und dass die Serie nun schon wirklich genug Teile hat als das noch ein sechster her muss. Wer mit solch einer Meinung in den Film geht kann es besser gleich bleiben lassen und sollte dann aber auch tunlichst keine weitere Kritik schreiben, denn die kann gar nicht mehr objektiv sein. Wohl selten wurde ein Film schon vor Drehbeginn so verrissen wie dieser. Um so überraschender ist es, dass nach dem Start des Filmes sich sehr viele Kritiker selbst korrigieren und dem Film durchaus Qualitäten anerkennen. Man sollte auch als Kritiker so selbstkritisch sein seine eigene Kritik nach Sichtung des Werkes noch einmal in Frage zu stellen. Kritiken a la "Wie albern so einen Film überhaupt erst zu machen" und "Wie peinlich Stallone doch ist" kann ich leider nicht ernst nehmen und ich bezweifel, dass diese Kritiker sich überhaupt die Mühe gemacht haben den Film anzusehen. Ich möchte, bei allem Respekt vor der persönlichen Meinung eines jeden einzelnen, hier nur darauf hinweisen, dass sehr viele durchaus ernst zu nehmende Kritiker öffentlich gesagt haben, dass sie sich wohl im Vorfeld zu weit aus dem Fenster gelehnt hätten und der Film ein gelungener Abschluss der Serie ist. Kritiken wie die hier abgedruckte entsprechen zum Glück nicht dem Durchschnitt und man sollte dem Film auf jedem Fall eine Chance geben.
geschrieben am 13.02.2007 um 18:17 Uhr
Seite: [1]
2022