FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

King Kong

Originaltitel
King Kong
Genre
Abenteuer, Fantasy
 
USA 1976
 
113 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
16.12.1976 ( D ) bei TOBIS Film
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (1 User)
King Kong (HD-DVD) 1976Kinowelt
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Auf einer einsamen Insel entdeckt ein Expeditionsteam den Riesenaffen King Kong. Da sie das erhoffte Erdöl nicht auf dem Eiland finden, beschließt das Team stattdessen die Kreatur mit nach New York zu nehmen. Dort soll aus King Kong eine profitable Zuschauerattraktion gemacht werden. Doch hat nur Augen für die süße Dwan (Jessica Lange) und auf dem Empire State Building hat das ungleiche Paar einen leider nicht ganz ungestörten Blick auf den Big Apple.


Für das Remake von "King Kong und die weiße Frau" von 1933 lehnten im Vorfeld Regiegrößen wie Roman Polanski und Sam Peckinpah dankend ab. Für den legendären Riesenaffen wurde ein mechanischer King Kong hergestellt, der statt eines Menschen im Affenkostüm eingesetzt werden sollte. Von ihm ist allerdings nur weniger als eine Minute im Film zu sehen, da das Kostüm von Maskenbildner Rick Baker dann doch überzeugender wirkte. Ursprünglich war eine originalgetreue Wiederverfilmung geplant, die in den 1930er Jahre spielen sollte. Aus Kostengründen wurde die Geschichte dann aber doch in die Welt der 1970er Jahre verlegt.
King Kong (Quer) 1976Kinowelt
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de