Sony
Spider-Man 3

Spider-Man 3

Originaltitel
Spider-Man 3
Regie
Sam Raimi
Darsteller
Jacob Head, Tanya Sinovec, Laith Nakli, Ronald Sylvers, Rogelio T. Ramos, Blake Baxendell
Kinostart:
Deutschland, am 01.05.2007 bei Sony Pictures
Kinostart:
Österreich, am 01.05.2007 bei Sony Pictures Filmverleih
Kinostart:
Schweiz, am 01.05.2007 bei Buena Vista International (Schweiz)
Genre
Science Fiction
Land
USA
Jahr
2007
FSK
ab 12 Jahren
Länge
139 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,9 (8 User)
Dritter Teil der erfolgreichen Comic-Reihe
Für Peter Parker alias Spider-Man (Tobey Maguire) läuft es richtig gut. Seiner Herzdame Mary Jane (Kirsten Dunst) will er endlich einen Heiratsantrag machen. Auch die Stadt New York weiß die guten Taten des Spinnenmanns zu schätzen. Doch sein ehemaliger bester Freund und jetziger Widersacher Harry Osborn (James Franco) macht ihn noch immer für den Tod seines Vaters verantwortlich. Er macht sich als New Goblin auf die Jagd nach Spider-Man.

Einen weiteren emotionalen Nackenschlag muss Peter einstecken als er erfährt, dass nicht ein Straßenräuber sondern Flint Marco alias Sandman (Thomas Haden Church) seinen geliebten Onkel Ben umgebracht hat. Zu allem Überfluss macht auch Spider-Mans Anzug durch den Kontakt mit einem abgestürzten Meteoriten eine seltsame Verwandlung durch. Das Kostüm färbt sich pechschwarz und verleiht Spider-Man neue, ungeahnte Kräfte. Doch mit ihnen kommen dunkle, rachsüchtige Eigenschaften des Superhelden zum Vorschein. Peter entfremdet sich immer mehr von Mary Jane bis sie sich komplett von ihm abwendet. Aber Peter ist nicht der Einzige, der mit der fremdartigen Materie in Kontakt gekommen ist. Auch der Fotoreporter und Rivale Eddie Brock (Topher Grace) macht eine Veränderung durch. Getrieben von Eifersucht auf Peter Parker verwandelt er sich in Venom. Er entführt Mary Jane, um Spider-Man in eine tödliche Falle zu locken.
Die "Spider-Man"-Comics von Stan Lee sind voller menschlicher Dramen. Hier geht es nicht nur um den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Sowohl Spider-Man als auch die Schurken wirken trotz ihrer Superkräfte zutiefst menschlich. Alle sind getrieben von Rache, Eifersucht, Liebe und anderen Gefühlen. Neben der fulminanten Action sind es diese tragischen Geschichten, die die Fans auf der ganzen Welt seit über 40 Jahren in Atem halten.

Regisseur Sam Raimi und sein Team haben bereits bewiesen ("Spider-Man", "Spider-Man 2"), dass sie sich dieser Verantwortung bewusst sind. Die beiden ersten Teile spielten weltweit mehr als 1.6 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen ein. Sie sind damit trotz der enormen Konkurrenz durch andere Reihen wie "Superman", "Batman" oder "X-Men" die erfolgreichsten Comicbuch-Adaptionen aller Zeiten. Tobey Maguire wurde durch die Rolle zum Megastar. Fans, Kritiker und selbst bekennende Comic-Hasser zeigten sich begeistert und konnten sich mit dem Helden identifizieren. Kombiniert mit modernster Computertricktechnik verspricht "Spider-Man 3" ebenso wie die Vorgänger ein spannungsgeladenes Actionabenteuer zu werden.
Andreas Eckenfels/Filmreporter.de
Videoclip: Spider-Man 3
Im dritten Teil der erfolgreichen Comicverfilmung muss es Spider-Man (Tobey Maguire) gleich mit drei Bösewichtern aufnehmen. Zudem bringt ein...
 
Auch der dritte Teil der Comicadaption verspricht hochwertige Fantasy auf hohem Niveau. Hier finden Sie die Vorschauplakate und die Kinoplakate.
Galerie: Spider-Man 3
Peter Parker alias Spider-Man ist zurück. Bereits zum dritten Mal schlüpft Tobey Maguire unter der Regie von Sam Raimi in das blaurote, hautenge...
Tobey Maguires dunkle Seiten
Comicverfilmungen sind seit langem ein Renner und keiner rennt...
Vom Comic auf die Leinwand
Seit Ende der 1990er Jahre sind Superhelden von der Leinwand nicht...
Killende Komiker, fanatische Fixer
'Aus großer Kraft folgt große Verantwortung.' Diese wichtige...
Sony
Spider-Man 3
2022