Edition Salzgeber
Cardillac

Cardillac

Originaltitel
Cardillac
Regie
Brian Large, Jean-Pierre Ponnelle
Darsteller
Donald McIntyre, Maria de Francesca-Cavazza, Robert Schunk, Hans Günter Nöcker, Josef Hopferwieser, Doris Soffel
Kinostart:
Deutschland, am 06.05.2007 bei Salzgeber & Co. Medien
Genre
Oper, TV-Film
Land
BRD
Jahr
1985
Länge
89 min.
IMDB
IMDB
Homepage
http://www.salzgeber.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDGaleriebewerten
Goldschmied Cardillac (Donald McIntyre) ist besessen von seinem eigenen Schmuck. Um die verkauften Stücke wieder in seinen Besitz zu bringen, geht er über Leichen. Bald wird sein Geselle der Morde verdächtigt und eingesperrt. Allerdings durchschaut der die dunklen Machenschaften seines Meisters, flieht aus dem Gefängnis und heftet sich an die Fersen des Serienkillers. Zudem hat er ein Auge auf die hübsche Tochter des Goldschmieds geworfen, was diesem jedoch ein Dorn im Auge ist.
Mit "Cardillac" schrieb Paul Hindemith eine romantische Kriminalgeschichte. Die Oper in vier Akten ist auch ein Versuch des Komponisten, sich von der Wagner-dominierten deutschen Opernmainstream zu distanzieren. Das Libretto stammt von Ferdinand Lion Ferdinand Lion nach einer Vorlage von E.T.A. Hoffmann. Die Uraufführung fand am 9. November 1926 in Dresden statt. Regisseur Jean-Pierre Ponnelle reichert seine Inszenierung mit expressionistischen Elementen an. Er schafft ein dunkles Ambiente voller Dämonen und Masken. Die Hauptrolle singt und spielt der neuseeländische Bassbariton Sir Donald McIntyre.
Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de
Galerie: Cardillac
Mit "Cardillac" schrieb Paul Hindemith eine romantische Kriminalgeschichte. Die Oper in vier Akten ist auch ein Versuch des Komponisten, sich von...
Edition Salzgeber
Cardillac
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDGaleriebewerten
2021