FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer

Originaltitel
Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer
Alternativ
4: Rise of the Silver Surfer; Fantastic Four 2 (Arbeitstitel); Fantastic Four and the Silver Surfer; (Arbeitstitel); Fantastic Four: The Next Chapter; (Arbeitstitel)
Genre
Action, Science Fiction
 
2007
 
92 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
14.08.2007 ( D | D | D | D | D | | | ) bei Constantin Film
 
 
Regie
Darsteller
Links
Fantastic
Constantin Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Realverfilmung der Comicreihe "Fantastic Four"

Eine gefährliche Macht droht, die Erde zu zerstören. Das aus dem Weltraum stammende Wesen, der Silver Surfer (Laurence Fishburne), besitzt zahlreiche mächtige Fähigkeiten. Mit seinem mental steuerbaren Surfbrett bewegt er sich schneller als Lichtgeschwindigkeit; sein aerodynamischer Körper ist umhüllt von einer silbrigen Haut, die ihn unbesiegbar erscheinen lässt. Weder starke Hitze noch lebensgefährliche Strahlungen können ihm etwas anhaben. Jemand muss sich der bösartigen Kreatur in den Weg stellen und sie aufhalten. Keine Frage, das ist die Aufgabe einer Gruppe von Superhelden, der Fantastic Four.


Erstmals 1966 hatte der Silver Surfer seinen ersten Auftritt in der Marvel-Comicreihe "Fantastic Four". Die filmische Darstellung des Silver Surfer war eine besondere Herausforderung bei der Realisierung des Projekts "Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer". Der Charakter sollte möglichst nah an der Vorgabe der Comichefte bleiben. Regisseur Tim Story ist seit seiner Kindheit ein Fan der Superhelden. Er ist der Meinung, dass besonders die CGI-Technik ermöglicht hat, den Silver Surfer als möglichst genaues Abbild der vorgegebenen Comicfigur zu gestalten. Schauspieler Doug Jones sorgte für die Bewegungen der Kreatur, Laurence Fishburne lieh ihr seine Stimme, für die Komplettierung des Silver Surfer sorgten die Programmierer. Für "Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer" wurden mehrere Auftritte des Silver Surfer aus verschiedenen Comics verarbeitet. Außerdem erscheinen weitere, bisher nicht gezeigte Elemente aus der "Fantastic Four"-Comicreihe. Produzent Bernd Eichinger ist ebenfalls ein Fan der Superhelden. Er sicherte sich bereits 1983 die Rechte an den "Fantastic Four"-Comics.
Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer (quer) 2007
Constantin Film
Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer (Kino) 2007
Der gefährliche Silver Surfer nähert sich der Erde. Um die Menschheit vor der Gewalt der geheimnisvollen Kreatur zu schützen, muss sich ihr jemand in den Weg stellen. Eine...  Clip starten

Erstmals 1966 hatte der Silver Surfer seinen ersten Auftritt in der Marvel-Comicreihe "Fantastic Four". Die filmische Darstellung des Silver Surfer war eine besondere...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de