El baño del Papa - Das große Geschäft
Kairos Filmverleih
El baño del Papa - Das große Geschäft

El baño del Papa - Das große Geschäft

Originaltitel
El Baño del Papa
Genre
Drama
Land /Jahr
Uruguay 2005
 
90 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
11.12.2008 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Kairos-Filmverleih
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsGalerieDVDs
Papst treibt südamerikanische Provinz ins Chaos
Das kleine uruguayische Melo ist in heller Aufregung. Papst Johannes Paul II hat sich in dem Ort angekündigt und wird seine Rundreise durch das kleine südamerikanische Land ausgerechnet in ihrer Provinzstadt beginnen. Mehrere tausend Menschen werden in dem Ort erwartet und alle Bewohner wollen von dem Besuch des Oberhaupts der katholischen Kirche profitieren. Die Straßenhändler decken sich mit Sandwichs und Getränken ein, während andere auf ausgefallenere Ideen kommen. Der kleine Schmuggler und Familienvater Beto (César Troncoso) beispielsweise möchte vor seinem Haus eine Toilette bauen und das stille Örtchen gewinnträchtig an die Papsttouristen vermieten. Eigentlich ein todsicheres Geschäft, weil das allzu menschliche Bedürfnis vor keinem Besucher haltmacht. Mit dem erhofften Profit will sich Beto ein Motorrad kaufen, damit er seine Schmugglerware zügig über die nahe Grenze zwischen Uruguay und Brasilien bringen kann. In großer Anspannung erwarten er und seine Familie die Ankunft des Heilsbringers aus Europa.
Die beiden Regisseure César Charlone und Enrique Fernández erzählen eine kleine Geschichte über die Träume einfacher Leute. Fernab der durchstrukturierten industriellen Konsumgesellschaft zählen in der Provinz noch alte Werte und existentiellere Fragen, die nichts mit Warenüberfrachtung oder dem technischen Fortschritt zu tun haben. Papst Johannes Paul II galt als ungekrönter Reisepapst, weswegen es nicht verwundert, dass er im Rahmen seiner Südamerikareise 1988 auch den kleinen Provinzort Melo, in dem die Filmemacher lebten, besuchte. Die Ereignisse und Geschichtchen rund um den damaligen Besuch inspirierten Charlone und Fernández knapp 20 Jahre später zu ihrem Spielfilmdebüt. Archivaufnahmen des damaligen Papstes werden von den Filmemachern mit selbst gedrehten Sequenzen montiert. "El baño del papa" wurde 2007 beim Filmfestival von San Sebastián mit dem Horizons Award ausgezeichnet.
Timo Buschkämper, Filmreporter.de
Die beiden Regisseure César Charlone und Enrique Fernández erzählen eine kleine Geschichte über die Träume einfacher Leute. Fernab der durchstrukturierten industriellen...
El baño del Papa - Das große Geschäft
Kairos Filmverleih
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsGalerieDVDs
2021