© MFA+ Film Distribution

Auf Anfang

Originaltitel
Reprise
Alternativ
[: reprise] (Schreibweise)
Genre
Drama
Land /Jahr
Norwegen 2006
 
103 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
02.08.2007 ( D | A ) bei MFA+ Film Distribution
Regie
Joachim Trier
Darsteller
Bjørn Tore Hansen, Elisabeth Sand, Ivar Lykke, Thorbjørn Harr, Silje Hagen, Kari Feilberg-Jacobsen
Homepage
http://www.reprisefilm.no/ http://www.mfa-film.de/kinofilme/kino...
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
Auseinandersetzung mit Freundschaft & Wahnsinn
Erik (Espen Klouman-Høiner) und Phillip (Anders Danielsen Lie) haben das gleiche Ziel, die Freunde wollen Schriftsteller werden. Sie träumen davon, Bücher zu verfassen und als die Stars der norwegischen Literaturszene gefeiert zu werden. Doch es kommt anders. Beide schicken Entwürfe an Verlage. Phillips Manuskript wird angenommen und veröffentlicht. Auf Anhieb wird es zum Publikums- und Kritikerliebling. Erik muss umdenken, denn sein Werk wird abgelehnt. Während er vor sich hin lebt, hat Phillip trotz seines Erfolges mit Depressionen zu kämpfen. In Sachen Liebe unterscheiden sich die Freunde ebenfalls. Erik vernachlässigt seine Freundin wegen seiner Schriftstellerambition. Phillip hingegen liebt Kari (Viktoria Winge), doch die Beziehung leidet unter seinen psychischen Problemen. Zehn, neun, acht, sieben, sechs - alles kann sich ändern...
Genau wie das Leben bietet auch das Regiedebüt der Norwegers Joachim Trier traurige wie lustige Momente. Mit einem glänzenden Hautdarstellerduo stellt er die ewige Suche nach Berufung und Sinn cineastisch überzeigend dar. Bilder von Oslo und der norwegischen Natur wechseln sich ab, ohne den ruhigen Ton des Films aufzulösen. Wilde Punkkonzerte und Partys stehen dazu im Kontrast. Nachdem die Story nach stürmischem Start etwas verebbt, kommt die Handlung nur schwer wieder in Gang. Zusammenhänge werden nur angedeutet, was beim Zuschauer Ratlosigkeit breit macht. Diese eigenartige Dramaturgie schadet "Auf Anfang" jedoch nicht.
© MFA+ Film Distribution
Galerie:
Genau wie das Leben bietet auch das Regiedebüt der Norwegers Joachim Trier traurige wie lustige Momente. Mit einem glänzenden Hautdarstellerduo stellt er die ewige Suche nach...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
2021