Karger

Originaltitel
Karger
 
Deutschland 2007
 
90 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
30.08.2007 ( D ) bei novapool pictures
 
 
Regie
Elke Hauck
Darsteller
Lutz Beck, Nele Boberach, Anja Dietrich, Jens Klemig, Maria Klotzsch, Marion Kuhnt
Homepage
http://www.karger-derfilm.de/
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
KargerNovapool Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Stahlarbeiter Karger (Jens Klemig) ist Mitte Dreißig und lebt zeitlebens in seiner sächsischen Heimatstadt Riesa. Doch dann gerät sein alltägliches, so gut eingespieltes Leben aus dem Lauf. Er muss Frau Sabine (Marion Kuhnt) vor dem Scheidungsrichter begegnen. Nach der gemeinsamen Nachhausefahrt kommen sich die frisch Geschiedenen jedoch wieder etwas näher. Was für Karger tiefere Bedeutung hatte, ist für Sabine nur ein abenteuerlicher Moment. Schnell lässt sich Karger auf eine neue Beziehung ein und wird Teil einer großen Patchwork-Familie. Doch auch die neue Beziehung ist keine Lösung für den Mann, der noch nie aus Riesa herausgekommen ist. Als hätte er nicht schon genug Probleme, verliert Karger auch noch seinen Job als Stahlarbeiter.


Die Idee zu dem Film entstand bei einem Klassentreffen von Regisseurin Elke Hauck, die selbst in Riesa geboren und aufgewachsen ist. Für ihr Regiedebüt engagierte Hauck Laiendarsteller aus ihrer Heimatstadt und der Umgebung. Dadurch gelang es der Regisseurin, eine große Portion Authentizität in den Film zu bringen. Das Werk wurde im Januar 2007 beim Max Ophüls Preis uraufgeführt und mit dem Preis des Saarländischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. Die Begründung der Jury lautet: "Dieser Film über einen starken, schwachen Mann, der Beruf und Familie verliert, ist berührend, beklemmend und voller Kraft."
KargerNovapool Pictures
Galerie: Karger
Die Idee zu dem Film entstand bei einem Klassentreffen von Regisseurin Elke Hauck, die selbst in Riesa geboren und aufgewachsen ist. Für ihr Regiedebüt engagierte Hauck...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2021 Filmreporter.de