FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Spuren eines Lebens

Originaltitel
Evening
Genre
Drama
 
USA 2007
 
130 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
10.01.2008 ( D | CH | A ) bei Universal Pictures International (UPI)
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Spuren eines Lebens (Kino)
Universal Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Ergreifendes Drama mit Glenn Close

Die zweifache Mutter Ann Lord (Vanessa Redgrave) liegt im Sterben. Erinnerungen an ihr Leben kommen hoch, sie ruft ihre beiden Töchter zu sich. Contance (Natasha Richardson) ist selbst eine zufriedene Mutter und Hausfrau. Ihre Schwester Nina (Toni Collette) hingegen ist überzeugter Single. Ann ist lüftet ihr lang gehütetes Geheimnis: Als Ann Grant (Claire Danes) ging sie vor rund 50 Jahren nach London. Dort sollte sie die erste Brautjungfer auf der Hochzeit ihrer besten Freundin Lila Wittenborn (Mamie Gummer) werden. Als Ann Hochzeitsgast Harris Arden (Patrick Wilson) kennen lernt, steigen bisher unbekannte Gefühle in ihr hoch. Ihre Liebe zu diesem Mann wird Anns zukünftiges Leben und jenes ihrer Töchter für immer verändern.


Regisseur Lajos Koltai vereint ein ungewöhnliches Schauspielensemble. Neben Glenn Close, Meryl Streep und Toni Collette spielen unter anderem Eileen Atkins, Hugh Dancy und Patrick Wilson. Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Roman von Susan Minot. Gemeinsam mit dem Pulitzer-Preis-Gewinner Michael Cunningham erarbeitete sie außerdem das Drehbuch. Cunningham schrieb unter anderem das Werk "Die Stunden". Der Roman wurde später mit Meryl Streep, Julianne Moore und Nicole Kidman in den Hauptrollen verfilmt und mit einem Oscar ausgezeichnet.
Spuren eines Lebens
Universal Pictures
Spuren eines Lebens (Kino)
zu den Trailern: Spuren eines Lebens
Die zweifache Mutter Ann Lord (Vanessa Redgrave) liegt im Sterben. Erinnerungen an ihr Leben kommen hoch, sie ruft ihre beiden Töchter zu sich. Contance (Natasha Richardson)...  Clip starten

Galerie: Evening
Regisseur Lajos Koltai vereint unter seiner Leitung Glenn Close, Meryl Streep und Toni Collette. Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Roman von Susan Minot.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de