Filmreporter-RSS
©Studio Hamburg Enterprises

Kitty und die große Welt

OriginaltitelKitty und die große Welt
GenreKomödie
Land & Jahr BRD 1956
FSK & Länge 94 min.
KinoDeutschland
RegieAlfred Weidenmann
DarstellerRomy Schneider, Wolfgang Völz, Willy Rösner, Rainer Penkert, Eduard Linkers, Fritz Lafontaine
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten

Romanze zwischen Romy Schneider und Karlheinz Böhm

Die junge, wunderschöne Kitty (Romy Schneider) trifft auf einen gutaussehenden, charmanten Mann. Sie nimmt seine Einladung zum Essen an, ahnt jedoch nicht, mit wem sie sich da anfreundet. Es ist Sir William Ashlin (O. E. Hasse), britischer Außenminister, der gerade an einem weltpolitischen Ereignis in der Stadt teilnimmt. Sein Sekretär gerät in helle Aufregung, als am nächsten Tag Bilder des Paares in der Presse erscheinen. Also wird Ashlins Neffe Robert (Karlheinz Böhm) beauftragt, das Mädchen aus der Stadt zu bringen.
Hier beginnt die romantische Zweisamkeit zwischen Romy Schneider und Karlheinz Böhm, auf die Deutschland schon so lange wartet. Ein neues Märchen, basierend auf dem Theaterstück ''Kitty und die Weltkonferenz'' von Stefan Donat führte die ersehnte Liebesgeschichte endlich weiter.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Feature:  Karlheinz Böhms Auftrag

Mit "Sissi" beginnt das wunderschöne Liebesmärchen zwischen zwei Filmstars. Nach seinem gefeierten Auftritt als österreichischer...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de