FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Underdog - Unbesiegt weil er fliegt

Originaltitel
Underdog
Genre
Abenteuer, Fantasy
 
USA 2007
 
80 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Deutschland
Kinostart
31.01.2008 (D) bei
The Walt Disney Company (Germany)
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Underdog
Walt Disney
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenTrailerDVDsbewerten

Sprechender Beagle wird zum tierischen Superman

Als Polizeihund unehrenhaft aus dem Dienst entlassen, wandert ein kleiner Beagle allein und verlassen durch die Straßen von Capitol City. Cad (Patrick Warburton) fängt den Streuner ein und liefert ihn an das Versuchslabor ab. Das gehört seinem Chef, dem wahnsinnigen Wissenschaftler Dr. Simon Barsinister (Peter Dinklage). Der will ein gefährliches Experiment mit einem seiner Tiere durchführen. Er sucht sich ausgerechnet den unglücklichen Beagle aus, was diesen noch mehr verängstigt, Dennoch gelingt ihm die Flucht - allerdings nicht, ohne ein Chaos zu veranstalten. Dabei kommt er mit den Chemikalien des Wissenschaftlers in Berührung. Diese befähigen ihn dazu, durch die Wände des Gebäudes zu brechen.

Verstört von dem Erlebten wird er auch noch von einem Auto angefahren. Fahrer Dan Unger (James Belushi) nimmt den wundersam unverletzt gebliebene Hund mit nach Hause und tauft ihn Shoeshine. Ungers Sohn Jack (Alex Neuberger) ist zunächst gar nicht begeistert von dem neuen Spielkameraden, findet aber schnell heraus, dass Shoeshine Superkräfte besitzt und sogar sprechen kann. Der sonderbare Beagle und sein neues Herrchen haben noch viele Abenteuer zu bestehen...


Unser Held ist als tierischer Superheld für Kinder in den 1960er Jahren als Parodie auf andere Comichelden entstanden. Fast zehn Jahre begeisterte der sprechende Hund in der gleichnamigen TV-Zeichentrickserie sein Publikum und schaffte es sogar auf die Titelseite des New Yorker Magazins. Regisseur Frederik Du Chau hat den starken Beagle für die Kinoleinwand adaptiert. Er kreierte eine rasante und actionreiche Komödie. Der unbesiegbare Underdog alias Shoeshine ist ein sympathischer Charakter. Wie seine Superhelden-Kollegen ist auch er eine tollpatschige Persönlichkeit und sorgt mit seiner Tapsigkeit in manchen Szenen für Schmunzeln. Das war's aber leider schon an Lob.

Weder die Geschichte noch die Hauptdarsteller überzeugen. James Belushi ist in einer kleinen Nebenrolle zu sehen und hatte während der Dreharbeiten anscheinend so viel Spaß wie die Zuschauer in den Kinosesseln. Völlig leidenschaftslos mimt er seinen Charakter. Den einzigen schauspielerischen Lichtblick bieten der niedliche Beagle und sein jugendlicher Besitzer Jack, gespielt von Alex Neuberger. Der Film spricht auch ernsthafte Themen an, die vor allem für Kinder passend und interessant sind, wie beispielsweise familiäre Probleme. Trotzdem langweilt das Werk sein Publikum streckenweise. Die 80-minütige Komödie könnte leicht auf eine Stunde gekürzt werden und würde immer noch zu lang wirken.
Underdog - Unbesiegt weil er fliegt
Walt Disney
Trailer:
Underdog - Unbesiegt weil er fliegt Im Mittelpunkt steht der kleine Waisenhund Shoeshine, der mit der Erfindung des bösen Dr. Simon Barsinister (Peter Dinklage) in Berührung kommt. Fortan...  Clip starten
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenTrailerDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de