Filmreporter-RSS
©Delphi
Bis zum Ellenbogen
OriginaltitelBis zum Ellenbogen
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2007
FSK & Länge ab 12 Jahren • 84 min.
KinoDeutschland
AnbieterDCM (Delphi Filmverleih)
Kinostart01.11.2007
RegieJustus von Dohnányi
DarstellerStefan Kurt, Christian Lau, Jan Josef Liefers, Luisa Lindner, Katharina Matz, Antoine Monot Jr.
Homepage http://www.bis-zum-ellenbogen.de/
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Roadmovie trifft Sportfilm

Drei sehr gegensätzliche Charaktere treffen sich durch Zufall in der Schweiz, was ihr weiteres Schicksal grundlegend verändern wird. Sven (Justus von Dohnányi) ist Angestellter einer Privatbank und verbringt seinen Urlaub auf einer Hütte. Nicht weit davon zeltet Willi (Stefan Kurt), ein arbeitsloser Elektriker und Hartz4-Empfänger. Der Dritte im Bunde ist Achim (Jan Josef Liefers), der zum Rad fahren in die Schweiz gereist ist. Mit seinem Mountainbike stößt er mit Willi zusammen und stürzt. Der sympathische Sven kommt dazu, und lädt die beiden Zankhähne in seine Hütte ein. Achim kann sich hier von seinen Verletzungen erholen. Die drei kommen sich langsam näher und verbringen einen gute Zeit. Am letzten Abend feiern sie ihre neu gewonnene Freundschaft mit viel Alkohol. Elektriker Willi bastelt ein Gerät, mit dem er Gurken zum Leuchten bringen kann. Diese Schnapsidee wird Sven zum Verhängnis. Als er sich ins Gras legt, fällt er auf Willis Erfindung und bekommt einen Stromschlag. Zum Entsetzen seiner Freunde kommt er dabei ums Leben. Willi und Achim beschließen die Leiche loszuwerden, da sie Angst haben, bestraft zu werden. Sie möchten den toten Sven zu der Halbinsel Ellenbogen auf Sylt bringen und dort ins Wasser werfen. Diesen Wunsch hatte Sven selbst geäußert, denn seine Verlobte war ein Jahr zuvor dort ertrunken. Doch Achim hat noch einen anderen Plan auf Lager, da er unter großen Geldsorgen leidet. Er möchte mit Hilfe der Leiche zuerst noch die Schwarzgeldkonten der Privatbank leeren, in der Sven angestellt war. Er überredet Willi mitzumachen und so gehen die beiden frisch und kriminell ans Werk.
"Bis zum Ellenbogen" ist Justus von Dohnányis Debüt als Regiesseur, Drehbuchautor und Produzent. Als Schauspieler hat er in zahlreichen Werken für Film und Fernsehen mitgewirkt. Auch hier hat er eine tragende Rolle übernommen. Neben ihm glänzen Stefan Kurt und Jan Josef Liefers. Von Dohnányis Eigeninitiative bezüglich der Entstehungsgeschichte von "Bis zum Ellenbogen" ist lobenswert, doch bei seinem Drehbuch hätte er ein bisschen Hilfe brauchen können. Die Grundsituation hat Potential, doch der Humor ist recht vorhersehbar. Mit einer Leiche im Gepäck zu reisen, ist ein bekannter Gag. Alfred Hitchcocks "Immer Ärger mit Harry" (1955) ist ein Klassiker und viele Nachahmer folgten. Besonders erwähnenswert ist Ted Kotcheffs "Immer Ärger mit Bernie" (1989), der für von Dohnányis Grundidee offensichtlich Pate stand. Das größte Problem ist aber, dass nach anfänglichen Streitigkeiten die beiden Protagonisten schnell zueinander finden. Das schwächt die explosive Dynamik, die zwischen den völlig konträren Charakteren zu Beginn ihrer Freundschaft herrscht. Nachfolgend zieht die Komödie ihren Humor aus den Problemen, die der Umgang mit einer Leiche eben so bietet, doch dadurch verliert der Film an Biss. So bleibt ein amüsantes Roadmovie, das ein paar gute Lacher auf Lager hat und den Zuschauer auf eine Reise quer durch Deutschland führt. Von Dohnányi fängt nebenbei die Stimmung der WM 2006 ein, und fügt diese auf interessante Weise ins Geschehen mit ein.

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer: 
Bis zum Ellenbogen
Die Dreiecksgeschichte führt das Publikum von der Schweiz über Süddeutschland und Hamburg bis nach Sylt führt. Das Roadmovie wurde während der WM 2006...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Galerie:  Bis zum Ellenbogen
"Bis zum Ellenbogen" ist Justus von Dohnányis Debüt als Regiesseur, Drehbuchautor und Produzent. Als Schauspieler hat er in zahlreichen Werken für Film und Fernsehen... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de