Filmreporter-RSS

Das Herz ist ein dunkler Wald

Originaltitel
Das Herz ist ein dunkler Wald
Genre
Drama
 
Deutschland 2007
 
86 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
27.12.2007 ( D ) bei X Verleih
 
 
Regie
Nicolette Krebitz
Darsteller
Nina Hoss, Katrin Riedel-Kelly, Bruno Brunnet, Jonathan Meese, Laurie Young, Günther Maria Halmer
Homepage
http://www.dasherzisteindunklerwald.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Das Herz ist ein dunkler Wald (Kino)X Verleih
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten

Zweiter Spielfilm von Nicolette Krebitz

Ein gewöhnlicher Morgen in der Familie von Marie (Nina Hoss) und Thomas (Devid Striesow). Der Musiker war erst spät in der Nacht nach Hause gekommen und wollte seine Frau nicht wecken. Also schläft er auf dem Sofa. Während die Eltern frühstücken, spielt die gemeinsame Tochter Leonie mit ihren Puppen. Unbemerkt tauscht sie die Geige ihres Vaters mit einem Spielzeug aus. Marie bemerkt dies zu spät und fährt ihrem Ehemann nach, um ihm das Musikinstrument zu bringen. Doch ihr Mann nimmt nicht den Weg zur Arbeit, sondern hält vor einem Haus an. An der Tür wird er von seiner Kollegin und Geliebten Anna (Franziska Petri) mit einem Kuss empfangen. Er begrüßt das gemeinsame Kind. Aufgelöst fährt Marie nach Hause, kümmert sich nur noch mechanisch um den Haushalt. Später ruft sie ihn an, will ein Erklärung. Dann betrinkt sie sich aus Frust und nimmt die folgenschwere Entscheidung zu dem Maskenball zu fahren, auf dem Thomas an diesem Abend auftritt. Dort warten einige Überraschungen auf sie...


Nach "Jeans" bringt die Schauspielerin und Regisseurin Nicolette Krebitz ihren zweiten Spielfilm in die Kinos. Wie bei ihrem Regiedebüt arbeitet sie erneut mit Kamerafrau Bella Halben zusammen. Tom Tykwer beteiligt sich am Projekt als Produzent. Wichtig für die Wirkung des Dramas ist das Zusammenspiel der zwei Konkurrentinnen Anna und Marie. Nicolette Krebitz entdeckte Nina Hoss in einer Fotostrecke von Terry Richardson. Dort habe die Schauspielerin gleichzeitig "gleichzeitig völlig verlottert, ganz zart und verletzlich und dann trotzdem irgendwie überlegen" gewirkt. Der geheimnisvolle Charme von Franziska Petri sicherte dieser die Rolle. "Franziska war die perfekte zweite Frau. Sie ist mir ein völliges Rätsel oder sie kann das eben herstellen. Sie spricht und sieht aus, als kennt sie keine Zeit, keinen Stress, sie bleibt immer diese seltene Ausgabe. Marie ist ja immer in Eile. Anna hat immer Zeit", so Krebitz über ihr Frauenduo.
Das Herz ist ein dunkler Wald
Für Marie (Nina Hoss) bricht eine Welt zusammen, als sie von dem Doppelleben ihres Ehemannes Thomas (Devid Striesow) erfährt. Jeden Tag fährt der zu seiner Geliebten.  Clip starten
Nach "Jeans" bringt die Schauspielerin und Regisseurin Nicolette Krebitz ihren zweiten Spielfilm in die Kinos. Wie bei ihrem Regiedebüt arbeitet sie erneut mit Kamerafrau Bella...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de