Filmreporter-RSS

Star Trek

Originaltitel
Star Trek
Alternativ
Star Trek 11; Star Trek - The Movie; Star Trek XI; Star Trek Zero; Star Trek: The IMAX Experience
Genre
Science Fiction
 
USA/Deutschland 2008
 
126 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
07.05.2009 ( D | CH | A ) bei Paramount Pictures
 
 
Regie
J.J. Abrams
Darsteller
Rahvaunia, Gerald W. Abrams, Rico E. Anderson, Kimberly Arland, Richard Arnold, Leslie Augustine
Homepage
http://www.star-trek-film.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
8,5 (6 User)
Star Trek (Kino) 2009Paramount Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerienDVDsbewerten

Die Enterprise begibt sich auf ihre erste Mission

Die Enterprise wird bald auf ihre erste Mission geschickt. Taugenichts James Tiberius Kirk (Chris Pine), Halbvulkanier Mr. Spock (Zachary Quinto), Technikgenie Montgomery "Scotty" Scott (Simon Pegg) und Arzt Leonard Horatio McCoy alias "Pille" (Karl Urban) müssen erst zueinander finden, um die Crew des Raumschiff Enterprise zu bilden. Der junge James (Jimmy Bennett) wächst bei seinem herrischen Onkel auf. Er tut sich schwer damit, seinen Platz in der Gesellschaft zu finden. Während einer Schlägerei in einem Lokal trifft er auf Captain Christopher Pike (Bruce Greenwood). Pike kannte Kirks vom bösen Nero (Eric Bana) ermordeten Vater und überredet Kirk, endlich etwas aus seinem Leben zu machen und der Sternenflotte beizutreten.

An der Sternenflottenakademie lernt Kirk Halbvulkanier Mr. Spock kennen. Er trifft Spock wieder, als ihn Schiffsarzt McCoy an Bord der brandneuen USS Enterprise schmuggelt. Kirk soll einen Angriff der feindlichen Romulaner auf Spocks Heimatplaneten Vulkan verhindern. Dabei kommt ihm der ältere Spock (Leonard Nimoy) aus der Zukunft zu Hilfe. Kirk ist auf dem Weg, Kapitän der Enterprise zu werden.


Regisseur J.J. Abrams ("Lost") realisierte ein actionreiches und unterhaltsames Prequel zu der berühmten Science-Fiction-Serie. Mit Hilfe der Drehbuchautoren Roberto Orci und dem "Trekkie" Alex Kurtzman ("Transformers") erzählt er die Vorgeschichte der Enterprise. Für Nostalgiker tritt auch Ur-"Spock" Leonard Nimoy in einer Gastrolle auf. "Star Trek" ist der elfte Kinofilm mit Figuren aus dem "Star Trek"-Universum des amerikanischen Produzenten und Drehbuchautors Gene Roddenberry und ein gelungener Neuanfang. Der war auch nötig, nachdem die letzten Versuche, die Serie im Kino oder Fernsehen zu reaktivieren auf wenig Gegenliebe der Fans stießen.

"Star Trek" überzeugt durch lebendige Dialoge und unterhaltsame Figuren, die stellenweise sogar schauspielerisch überzeugend sind. Auch wenn Kirk immer noch der alte Sexist ist, der er in den 1960er Jahren war und all das typisch-amerikanische Getue rund um Ruhm, Stolz, Ehre und Vaterland oft nerven, sind die an "Star Wars" erinnernden Actionsequenzen ganz gelungen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Abrams "Star Trek" wiederbelebte, wobei er den Spagat zwischen Ansprüchen von Fans und Star-Trek-Neueinsteigern meisterte.
Star Trek (quer) 2009Paramount Pictures
Star Trek (Kino) 2009
Videoclip: Star Trek
Taugenichts James Tiberius Kirk (Chris Pine), Halbvulkanier Mr. Spock (Zachary Quinto), Technikgenie Montgomery "Scotty“ Scott (Simon Pegg) und Arzt Leonard Horatio McCoy...  Clip starten
Am gestrigen Donnerstag, dem 16. April 2009 stand Deutschlands Hauptstadt im Zeichen von Spock, Captain Kirk, Scotti und Co. Die Hauptdarsteller sowie der Regisseur des bislang...
Vor einer wunderbaren Kulisse fand am 7. April 2009 die langersehnte Premiere von J.J. Abrams "Star Trek"-Abenteuer in Sydney statt. Mit dabei waren natürlich der Regisseur...
Galerien: Star Trek
Regisseur J.J. Abrams erzählt die Vorgeschichte der Kult-Serie "Star Trek". Er zeigt den Werdegang von Captain Kirk (Chris Pine) und seiner Crew. Dazu gehören auch Spock...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerienDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de