Filmreporter-RSS

Von einem der auszog - Wim Wenders' frühe Jahre

Originaltitel
Von einem der auszog - Wim Wenders' frühe Jahre
Alternativ
Wim Wenders - Über die eigene Einstellung (Arbeitstitel)
Genre
Dokumentarfilm
 
Deutschland 2007
 
96 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
24.01.2008 ( D ) bei Arsenal Filmverleih
 
 
Regie
Marcel Wehn
Darsteller
Wim Wenders, Donata Wenders, Edda Köchl, Lisa Kreuzer, Heinz Badewitz, Helmut Färber
Homepage
http://www.voneinemderauszog.de/
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Von einem der auszog - Wim Wenders' frühe Jahre (Kino)Arsenal

Doku: Als Wim Wender der Durchbruch gelang...

Der Titel verrät es bereits. Regisseur Marcel Wehn stellt in seiner Abschlussarbeit an der Filmakademie Baden-Württemberg den wichtigsten deutschen Nachkriegsregisseur neben Rainer Werner Fassbinder vor. Dabei konzentriert sich Wehn vor allem auf Wim Wenders' frühe Jahre, bis zu jenem Zeitpunkt, als der Deutsche mit "Der amerikanische Freund" feiert seinen internationalen Durchbruch und nach Amerika geht. Enge Freunde und Weggefährten wie Peter Handke, Robby Müller, Rüdiger Vogler, Bruno Ganz und Lisa Kreuze kommen zu Wort. Sie begleiten Wenders von seinem Geburtsort Oberhausen bis nach Paris, wo er als junger Mann als Maler arbeitet. Auch Wim Wenders selbst erinnert sich in den persönlich gehaltenen Gesprächen an seinen Werdegang, seine Erfolge und Misserfolge.


Im Leben von Marcel Wehn spielten Filme kaum eine Rolle. Das änderte sich erst, als er auf die kleine Alice (Yella Rottländer) in Wim Wenders "Alice in den Städten" stieß. Ab diesem Zeitpunkt sog er Wenders Filme mit ihren besonderen Figurenkonstellationen in sich auf: "Mich interessierte, was diese, über 30 Jahre hinweg beharrlich immer wieder neu erzählte Geschichte mit Wim Wenders eigenem Leben zu tun hatte. Für "Von einem der auszog" bat ich ihn daher, über die ersten Jahre seines Lebens zu berichten - über seine Herkunft, sein Elternhaus, seine Lebensvorstellungen, Lebenswendepunkte und wichtigsten Wegbegleiter, um so herauszufinden, wie und wo sich Wenders' eigene Geschichte in seinen Filmen wiederfindet", so Wehn zur Entstehungsgeschichte seiner Dokumentation.
Von einem der auszog - Wim Wenders' frühe Jahre
Im Leben von Marcel Wehn spielten Filme kaum eine Rolle. Das änderte sich erst, als er auf die kleine Alice (Yella Rottländer) in Wim Wenders "Alice in den Städten" stieß
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de