Filmreporter-RSS

Tapas

Originaltitel
Tapas
Genre
Komödie
 
Spanien/Argentinien/Mexiko 2005
 
93 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
10.01.2008 ( D | A ) bei Kairos-Filmverleih
 
 
Regie
Juan Cruz, José Corbacho
Darsteller
Eduardo Blanco, Eduard Soto, Jordi Rovira, Mònica Pérez, Santiago Millán, David Fernández
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
TapasE-M-S
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Alltägliche Geschichten voll katalanischem Humor

Es ist Sommer in Barcelona, ein sehr heißer Sommer. Vielleicht liegt es an den 37 Grad Celsius, dass Lolos (Ángel de Andrés López) Frau ihren Gatten samt dem gemeinsamen Restaurant im Stich gelassen hat. Vielleicht liegt es an seiner ungehobelten und herrschsüchtigen Art, dass sie eines Morgens - ohne den Abwasch zu erledigen - einfach verschwand. Zu Lolos Stammgästen gehört die Rentnerin Conchi (Maria Galiana), die in seinem Laden Drogen an Jugendliche des Viertels verkauft. Aber eigentlich hat sie ganz andere Sorgen. Denn ihr krebskranker Mann hat sie vor kurzem gebeten, ihm bei Sterben zu helfen. Es sind diese existenziellen Dinge des Lebens, welche sowohl Lolo, seinen neuen Koch Mao (Alberto Jo Lee) und Conchi im Arbeiterviertel L'Hospitalet de Llobregat bewegen.


Die Regisseure José Corbacho und Juan Cruz sind in dem kleinen Vorort von Barcelona, L'Hospitalet de Llobregat, großgeworden. Es ist ein Arbeiterviertel, in dem auch viele Immigranten leben. Hier erlebten sie alltägliche Geschichten, die sie ihren Zuschauern nun portionsweiße präsentieren, eben so wie die typisch spanischen Häppchen, Tapas genannt. Entstanden ist der Film bereits in den Jahren 2004/2005, doch in die deutschen Kinos schaffte er es erst Anfang 2008. Die frischfröhliche Komödie mit durchaus ernsten Themen wie Euthanasie und Dealerei vermochte das spanische Publikum für sich zu gewinnen. Das Werk konnte neun Auszeichnungen einheimsen, darunter zwei der begehrten Goya-Awards für Nebendarstellerin (Elvira Mínguez) sowie für die beste erste Regiearbeit.
TapasKairos
Galerie: Tapas
Die Regisseure José Corbacho und Juan Cruz sind in dem kleinen Vorort von Barcelona, L'Hospitalet de Llobregat, großgeworden. Es ist ein Arbeiterviertel, in dem auch viele...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de