Filmreporter-RSS

Crosby, Stills, Nash & Young - Déjà Vu

Originaltitel
CSNY Déjà Vu
Genre
Dokumentarfilm, Musikfilm
 
USA 2008
 
96 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
10.07.2008 ( D ) bei Arsenal Filmverleih
 
 
Regie
Neil Young
Darsteller
Bo Alexander, Steven Colbert, David Crosby, Josh Hisle, Graham Nash, Stephen Stills
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Crosby, Stills, Nash & Young - Déjà VuArsenal
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerienInterviewDVDsbewerten

Engagierter Konzertfilm mit politischer Botschaft

Die Musiker David Crosby, Stephen Stills, Graham Nash und Neil Young standen schon Ende der 1960er Jahre zusammen auf der Bühne. Eng verknüpft mit dem musikalischen Werdegang der Truppe ist ihr politisches Engagement. War es damals der Vietnamkrieg, gegen den die Musiker protestierten, so ist es heute die Irak-Invasion Amerikas. Der Dokumentarfilm zeigt die Band auf ihrer "Freedom of Speech"-Tour im Jahr 2006. Regie führt Neil Young selbst und wird hierbei von dem Journalisten und Kriegsberichterstatter Mike Cerre unterstützt. Der begleitete die Band während ihrer Konzertreise und steuert eigene Eindrücke und Interviews bei.


Der Dokumentarfilm von Neil Young zeigt vor allem eines: immer wieder stürzen sich die Vereinigten Staaten von Amerika in Kriege, welche die Bevölkerung in erbitterte Gegner und Befürworter spalten. "Crosby, Stills, Nash & Young - Déjà Vu" zieht den Vergleich zwischen dem stark umstrittenen Vietnamkrieg und der Invasion des Irak. Durch die Mitwirkung des Irak erprobten Journalisten Mike Cerre wird die Protest-Konzerttournee "Freedom of Speech" in die aktuelle Diskussion der amerikanischen Politik eingeordnet. Der erfahrene Berichterstatter bringt seine persönlichen Eindrücke ein und ergänzt sie durch Interviews mit Rock-Fans unterschiedlicher politischer Gesinnungen.
CSNY Déjà vuArsenal
Neil Young ist über 60 und kein bisschen leise. Wie zur Zeit des Vietnam-Krieges nutzt er seine Musik, um gegen den US-Truppeneinsatz im Irak zu protestieren.
Sogar der "Godfather des Grunge" gibt sich auf der Berlinale 2008 die Ehre. In der deutschen Hauptstadt präsentiert Neil Young sein filmisches Werk "CSNY Déjà Vu", dass sich...
Neil
Interview mit Neil Young: Jemand muss den Anfang machen
In den Sechziger Jahren gehörte Neil Young zu den prominentesten Vietnamgegnern. Fast vierzig Jahre später singt er mit seinen...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerienInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de