Concorde Home Entertainment
Wallace & Gromit: Unter Schafen

Wallace & Gromit: Unter Schafen

Originaltitel
Wallace and Gromit in A Close Shave
Alternativ
Wallace und Gromit unter Schafen (Schreibweise); Wallace & Gromit - The Aardman Collection II
Regie
Nick Park
Darsteller
Peter Sallis, Anne Reid
Kinostart:
Deutschland, am 07.03.1996 bei MFA+ Film Distribution
Land
Großbritannien
Jahr
1995
FSK
ab 6 Jahren
Länge
79 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
7,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
Wallace und Gromit decken ein Wollkomplott auf
Shaun das Schaf wurde von seiner Herde getrennt. Bei Wallace (Peter Sallis) und Gromit kommt es eine Zeitlang Unterschlupf. Blöd nur, dass Shaun in eine Erfindung von Wallace gerät. Auf der einen Seite wird das Schaf geschoren und auf der anderen kommt der fertige Pullover heraus. Nun muss Shaun frieren, aber nur vorrübergehend. Wallace hat derweil andere Sorgen. Er braucht einen Nebenjob, um sein Auskommen zu verbessern. Kiloweise könnte er jeden Tag Käse essen, leider kostet das sehr viel. Mit seinem Hund Gromit reinigt er in einem Wollladen die Fenster. Schon bald merken die beiden Spürnasen, dass da etwas nicht stimmt.
"Wallace & Gromit: Unter Schafen" gewann 1995 einen Oscar für den besten animierten Kurzfilm. Erstmals trat in einer der Knetgeschichten von Nick Park auch Shaun das Schaf auf. Später wurde dem sympathischen und schlauen Herdentier eine eigene Kinderserie gewidmet, einem Spin-off der TV-Serie "Wallace & Gromit". Diese wurde ebenfalls sehr gerne gesehen und räumte mehrere Preise ab. Hier muss sich das Schaf mit seiner Herde neuen Hindernissen stellen, anstatt mit Herrchen Wallace und seinem schlauen Hund. Der Name Shaun wird vom englischen Begriff 'shorn' abgeleitet und bedeutet 'geschoren'.
Isabel Pluta/Filmreporter.de
Concorde Home Entertainment
Wallace & Gromit: Unter Schafen
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
2021