FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

32 A - It's a Girl Thing

Originaltitel
32A
Alternativ
32A - It's a girl thing
Genre
Drama
 
Irland/Deutschland 2007
 
87 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
25.06.2009 ( D ) bei Fugu
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
32 A (Szene) 2008
Fugu

Erwachsenwerden ist auch in Dublin Problem behafte

Dublin 1979: In der irischen Hauptstadt machen Heranwachsende, was Teenager eben so tun: Sie betrinken sich, gehen Tanzen, nehmen Drogen und warten ungeduldig auf ihre ersten sexuellen Erfahrungen. Auch Maeve Brennan (Ailish McCarthy) denkt, dass es kurz vor ihrem 14. Geburtstag höchste Zeit für Jungsgeschichten ist. Mit ihren Freundinnen führt sie eifrige Diskussionen und spinnt große Träume. Als sich der ortsbekannte Frauenschwarm Brian Power (Shane McDaid) für sie interessiert, ist das Mädchen hin und weg. Sie kümmert sich kaum noch um Freunde, Familienmitglieder oder ihre Schule. Maeve wird nu noch von einem Ziel getrieben: Den Anforderungen ihres Angebeteten zu genügen.


Schauspielerin Marian Quinn ("I Shot Andy Warhol") drehte bereits 1998 einen Kurzfilm namens "Come to", der Coming-of-Ager "32 A" ist ihr Spielfilmdebüt als Regisseurin. Dabei bekommt die US-Amerikanerin tatkräftige Unterstützung von einem bekannten Familienmitglied. Bruder Aidan Quinn ("Legenden der Leidenschaft") ist in einer Nebenrolle zu sehen. Bevor die deutsch-irische Koproduktion im Jahr 2008 auf den Filmfestspielen von Berlin ihre deutsche Premiere feierte, wurde "32 A" auf dem Galway Film Festival als bester Debütfilm ausgezeichnet.
32 A
Fugu
Galerien: Fotogene X-Men
In "X-Men: Erste Entscheidung" sind Professor X (James McAvoy) und Magneto (Michael Fassbender) noch Freunde. Freundschaftlich posieren sie und die anderen Mutanten vor der...
Galerien: 32 A
Schauspielerin Marian Quinn ("I Shot Andy Warhol") drehte bereits 1998 einen Kurzfilm namens "Come to", der Coming-of-Ager "32 A" ist ihr Spielfilmdebüt als Regisseurin. Dabei...
© 2020 Filmreporter.de