Filmreporter-RSS
©Universal Pictures

Die Insel der Abenteuer

OriginaltitelNim's Island
GenreAbenteuer, Komödie
Land & Jahr USA 2008
FSK & Länge ab 6 Jahren • 96 min.
KinoDeutschland
AnbieterUniversal Pictures International (UPI)
Kinostart19.06.2008
RegieJennifer Flackett, Mark Levin
DarstellerMarea Lambert Barker, Steve Daddow, Nami Itonaga, John Walton, Jon-Claire Lee, Sean Keenan
Homepage http://www.nimsisland.com
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Familienfreundliches Abenteuer mit Jodie Foster

Nim (Abigail Breslin) lebt mit ihrem Vater, dem Wissenschaftler Jack (Gerard Butler) auf einer einsamen Tropeninsel in der Nähe Australiens. Ihr Freundeskreis besteht aus Seelöwin Selkie, Leguan Fred und Riesenschildkröte Chica. Das Mädchen hat eine große Leidenschaft: Während Wissenschaftler Jack seinen Forschungen nachgeht, verschlingt sie die Romane um ihren Helden Alex Rover (Gerard Butler in einer Doppelrolle).

Als ihr Vater auf dem Meer in einen Sturm gerät und nicht zurückkommt, wendet sie sich in einer E-Mail an den vermeintlichen Abenteurer. Was sie nicht weiß: Alex ist eine fiktive Romanfigur der Autorin Alexandra Rover (Jodie Foster), und die ist alles andere, als eine mutige Heldin. Von irrationalen Ängsten und Neurosen geplagt, hat sie seit Wochen noch nicht einmal ihre Wohnung verlassen. Der Gedanke an das alleingelassene Mädchen lässt sie dennoch nicht mehr los, und auch Alex Rover drängt sie zum Aufbruch. Die Romanfigur erscheint der Schriftstellerin in regelmäßigen Abständen und begleitet sie schließlich auf ihrem Trip. Wird die verkorkste Großstadtfrau Nim finden und retten?
Das Regie-Ehepaar Jennifer Flackett und Mark Levin adaptierte für seinen Abenteuerfilm das erfolgreiche Kinderbuch "Wie versteckt man eine Insel?" der Schriftstellerin Wendy Orr. Die Adaption ist äußerst liebevoll gestaltet. Besonders gefallen die tierischen Bewohner der Insel, die sich bei Bedarf auch als Wurfgeschosse und Lebensretter einsetzen lassen.

Obwohl die Geschichte mit Fantasieelementen arbeitet ist und teilweise märchenhaft erscheint, ist sie nicht nur für Kinder geeignet. Auch Erwachsene haben ihren Spaß, wozu nicht zuletzt die Darsteller beitragen. Oscarpreisträgerin Jodie Foster, die nach eigener Aussage keine Komödien mag, übernimmt die Rolle der neurotischen Schriftstellerin Alexandra Rover. Gut so, denn die Zuschauer kamen bisher viel zu selten in den Genuss einer komischen Jodie Foster. Es ist herrlich anzusehen, wie die kühle Blonde sich mit einer eingebildeten Erscheinung streitet und sich im Eingeborenen-Kanu übergibt. Die bereits als Zehnjährige für einen Oscar nominierte Abigail Breslin ("Little Miss Sunshine") ist eine mindestens ebenbürtige Filmpartnerin, die sich mit Charme und Selbstbewusstsein ebenso gut präsentiert wie Frauenschwarm Gerard Butler in einer Doppelrolle.

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
6,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

Mir persönlich war der Film etwas zu vorhersehbar. Dass am Ende die beiden Hauptpersonen in sich die große liebe finden - und der Romanheld genau so aussieht wie der wahre... mehr
05.07.2011 01:47 Uhr - Tute04

Das ist echt ein gelungener und lustiger Familienfilm. Cool, dass Jodie Foster mal in einer Komödie mitspielt, das gibt es ja sonst nicht.
17.06.2008 12:41 Uhr - AC

Trailer: 

Die Insel der Abenteuer

Bestsellerautorin Alexandra Rover (Jodie Foster) ist eine Heldin. Als Alex Rover erlebt sie in ihren Büchern die wildesten Abenteuer und erfreut so...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Das Ehepaar Jennifer Flackett und Mark Levinson adaptierte für ihren Abenteuer-Kinderfilm das erfolgreiche Kinderbuch "Wie versteckt man eine Insel?" der Schriftstellerin Wendy... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de