FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Micropolis

Originaltitel
La Citadelle assiégée
Alternativ
La Citadelle assiégée; Micropolis - Titanen der Insektenwelt
Genre
Dokumentarfilm
 
Frankreich 2006
 
82 min, ab 0 Jahren (fsk)
Kinostart
21.02.2008 (D) bei
3L Filmverleih
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Micropolis""
Mont-Blanc
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Fiktive Tiergeschichte aus dem Herzen der Savanna

Eine Gruppe fleischfressender Wanderameisen bereitet sich im Südosten von Burkina Faso, im Herzen der afrikanischen Savanne, auf einen Großangriff vor. Ziel ist ein vom tropischen Regensturm stark beschädigter Termitenhügel. Doch die Termiten wissen sich zu wehren. Mit ihren rasiermesserscharfen Klingen gerieren sie sich wie mittelalterliche Krieger.


"Ich habe an 'Spartacus' von Stanley Kubrick, an 'Gladiator' von Ridley Scott gedacht, als ich die Bewegungen der Kolonnen und der Insektenteppiche gefilmt habe, an 'Falstaff' von Orson Welles, als sich mit dem Hilfsmittel des Geruchsinns Zweikämpfe abspielten, die unwillkürlich an das Zeitalter der Ritter erinnern. Oder an bestimmte Szenen aus 'Alien', wo sich automatisch diese Trauben von Wanderameisen formierten, um in den Termitenhügel einzudringen, oder an zeitgenössische Künstler wie Andreas Gursky, als die Massen des Termitenstaats dargestellt werden", so Regisseur Philippe Calderon. Er konzipierte die fiktive Tiergeschichte wie ein Katastrophenfilm, der den Termitenhügel wie eine überdimensionierte Science-Fiction-Stadt mit unterirdischen Gängen, Arbeitern, Soldaten und Königin zeigt.
Micropolis
Mont-Blanc
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de