Der Experte - 1988 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Alive

Der Experte

OriginaltitelDer Experte
AlternativDidi - Der Experte
GenreKomödie
Land & Jahr BRD 1988
KinoDeutschland
RegieReinhard Schwabenitzky
DarstellerKarl Schulz, Uwe Hacker, Siegfried Hechler, Karl-Ulrich Meves, Axel Olsson, Stephanie Philipp
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Didi Hallervorden in der Hitze des Wahlkampfs

Was passiert, wenn Didi Hallervorden in die Rolle eines Automechanikers schlüpft, der als Wahlkampfmanager die ganze Republik kirre macht? Richtig: es darf gelacht werden. Willi Schulze (Dieter Hallervorden) ist eigentlich kein Freund der Politik, ganz im Gegenteil. Mit Stammtischsprüchen über die "Pfeifen da oben, die immer nur Mist bauen" lässt er keine Gelegenheit aus, den Staat und seine Politiker in die Pfanne zu hauen, denn so seine Logik, "Politiker muss man behandeln wie rohe Eier". Doch wie kommt ausgerechnet Willi in die Wahlkampfzentrale einer großen Volkspartei? Ein Verkehrsunfall steht am Anfang des turbulenten Geschehens. Denn Willi leidet nach dem Crash unter völliger Amnesie - und seine Ähnlichkeit mit einem Wahlkampfexperten führt zu der beschriebenen Situation. Mit Hilfe der Ärzte - inklusive eines Psychiater - glaubt Willi bald selbst an seine Berufung und schickt die ahnungslose und naive Wahlkampfmaschine mit Sprüchen wie Wir müssen die Schrauben anziehen" und "Wir müssen mehr Dampf machen" in die Schlacht um die Macht in der Republik. Ob's den Wählern auffallen wird?
Klar dass Dieter Hallervorden die politischen Aspekte unserer Republik eher auf seine unverwechselbare Slapstickartige Weise angeht. Doch fremd sind dem Blödelexperten politische Zusammenhänge keinesfalls, ist er doch selbst Gründer, Leiter und Künstler der "Wühlmäuse", die auf seiner gleichnamigen Berliner Theaterbühne die Politik parodistisch begleiten. Der umtriebige Komiker hat in seinem Leben schon viele Jobs ausgefüllt, war als Bierfahrer unterwegs, hat als Gärtner den Kreislauf der Natur kennen gelernt, anschließend als Dolmetscher die menschliche Natur studiert bis er schließlich seine Berufung in der Schauspielerei fand. Heute ist Hallervorden auch als Regisseur, Theaterleiter und Autor aktiv. In der Klamotte von Regiesseur Reinhard Schwabenitzky (Die Patriarchin) steht Didi natürlich im Mittelpunkt, der geneigte Leser sollte aber mal einen Blick in die illustre Cast & Crew-Liste werfen: So zeichneten in der 1988 produzierten Komödie Konstantin Wecker für die Musik und Joseph Vilsmaier ("Bergkristall") für die Kameraführung verantwortlich.
Der Experte

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de