Filmreporter-RSS
©Cine Plus

Alien Apocalypse

OriginaltitelAlien Apocalypse
GenreAbenteuer, Science Fiction
Land & Jahr USA 2005
KinoDeutschland
RegieJosh Becker
DarstellerAssen Blatechki, Hristo Kunovski, Patrisha Palmer, Bogomil Atanasov, Mike Butterfield, Todor Nikolov
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten

Amüsanter Low-Budget Science-Fiction-Klamauk

Eine vierköpfige Besatzung verbringt 40 Jahre in einer Weltraumkapsel und verschläft, dass außerirdische Riesentermiten die Weltherrschaft an sich reißen. Die Aliens wollen auf der Erde ihren schier unersättlichen Appetit nach Holz stillen. Kaum auf die Erde zurückgekehrt, werden die Astronauten von menschlichern Handlangern der Termiten aufgegriffen und interniert. In einem Arbeitslager müssen Kapitän Chuck Burkes (Michael Cory Davis) und seine Crew für den Holznachschub sorgen. Dr. Ivan Hood (Bruce Campbell) und der hübschen Kelly (Reneè O'Connor) gelingt die Flucht. Sie werden in einem nahe gelegenen Dorf aufgenommen und organisieren von hier den Widerstand gegen die Riesentermiten. Gerüchten zu Folge soll der Präsident der USA noch am Leben sein und eine Armee aus Freiwilligen zusammenstellen. Schafft es die Menschheit die ungemütlichen Termiten wieder zu verjagen?
Josh Becker inszeniert einen amüsanten Low-Budget Science-Fiction-Klamauk. Das kitschige Alien-Abenteur parodiert den Kultklassiker "Planet der Affen". Auch John Travoltas glanzloser Science-Fiction Schocker "Battlefield Earth" wird von Becker weidlich ausgeschlachtet. Die Komödie provoziert zahlreiche Lacher und wird Fans von B-Science-Fiction begeistern. Die steifen Blechtermiten sind einfach putzig. Trotz des lockeren Untertons neigt die Produktion zu ungeheuerer Brutalität. Dem gewöhnlichen Filmkonsumenten wird es schnell langweilig. Bruce Campbell als nicht ganz ernst zu nehmender Dr. Ivan Hood rettet die Produktion.

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
 (1 User)

Meinungen

Alien Apocalypse
Also ich finde diesen Film Klasse... Es ist der beste Action/ Sci-Fic Film den ich seit lange, gesehen habe.
30.06.2007 20:28 Uhr - flory
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de