FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Der Bunker

Originaltitel
The Bunker
Genre
Drama, TV-Film
 
D 1981
Medium
Kinofilm
Regie
Darsteller
Links
Bewertung
5,0 (Filmreporter)     
 (0 User)
Der
Koch Media
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

105 Tage Agonie im Führerbunker

Januar 1945. Der Bunker in der deutschen Reichshauptstadt wird für die Ankunft des Führers Adolf Hitler (Anthony Hopkins) eingerichtet. Die feindlichen Armeen rücken immer näher, die Beton-Zuflucht soll dem nervlich angeschlagenen Herrscher eine letzte Unterkunft bieten. Mit ihm haben sich seine treuesten Weggefährten eingegraben: Dr. Joseph Goebbels (Cliff Gorman) zieht mit seiner Frau Magda (Piper Laurie) und ihren sechs Kindern ebenfalls in den Bunker ein. Mit dabei ist natürlich NSDAP-Parteikanzleileiter Martin Bormann (Michael Lonsdale), Hitlers Geliebte Eva Braun (Susan Blakely) und Schäferhund Blondie. Der Druck der russischen Truppen wächst mit jedem Tag. Generalbauinspektor Albert Speer (Richard Jordan) wird zu einem Hiobs-Botschafter, weil er die Nachrichten der Niederlagen überbringen muss. Entschlossen versucht er, Adolf Hitler den Plan der totalen Vernichtung des deutschen Reiches und seiner Bürger auszureden. Demnach soll dem Feind kein einziges Haus überlassen werden. Speer will sich dem verrückten Vorhaben widersetzen. Immer mehr von Hitlers Genossen retten sich durch Kooperation mit dem Feind. Der Führer geht langsam zugrunde...


Der Fernsehfilm über die letzten Tage von Adolf Hitler entstand 1981 als amerikanisch-französische Koproduktion. Regisseur George Schaefer erfand eine Rahmenerzählung für die Darstellung der letzten Tage von Hitlers Leben. So betritt ein amerikanischer Journalist nach Kriegsende den verlassenen Bunker. Detailgetreu schildert er das nahe Ende der Naziherrschaft. Wie der Titel verrät, konzentriert sich die Handlung auf die Geschehnisse im Bunker. Die politischen Geschehnisse werden nur am Rande erwähnt. Die Darstellung des Nazi-Architekten Albert Speer wurde inzwischen von Historikern "korrigiert". Im Film besetzt er Rolle des "Guten Nazis", doch geschichtlich ist seine Schuld an den Verbrechen gegen die Menschheit längst bewiesen. Die emotional komplizierten Momente - wie die Ermordung der Goebbels-Kinder durch die eigene Mutter und die Selbstmorde der Eltern werden fast ohne Dialoge dargestellt. Anthony Hopkins spielt Adolf Hitler fast ohne Pathos zwischen Wahnsinn und Verzweiflung. Er erhielt für die Rolle eine Emmy-Auszeichnung.
Der Bunker (Quer)
Koch Media
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de