Warner Bros
GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

Originaltitel
GoodFellas
Alternativ
Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia
Regie
Martin Scorsese
Darsteller
Russell Halley, Spencer Bradley, Bob Altman, Joanna Bennett, Cayle Lewis, Gaetano Lisi
Medium
Film
Filmstart
19.08.1999 bei Warner Home Video
Kinostart Deutschland
GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia
Genre
Drama
Land
USA
Jahr
1990
FSK
ab 16 Jahren
Länge
140 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
8,6 (14 User)
Die Berlinale zeichnet Michael Ballhaus bei ihrer kommenden Ausgabe mit den Goldenen Ehrenbären aus. Zusätzlich wird der Kameramann mit einer Hommage gewürdigt.
Robert De Niro hat einen Lebenswerk-Preis mehr auf dem Konto. Der zweifache Oscar-Preisträger wird dieses Jahr mit dem Hollywood Career Achievement Award ausgezeichnet.
Sylvester Stallone spielt in Brad Furmans Biopic "Scarpa" mit. Er schlüpft darin in die Rolle des Mafioso Gregory Scarpa, welcher der FBI im 'Mississippi Burning"-Fall half.
"The Wolf of Wall Street" ist der Spielfilm mit dem meisten Gebrauch des Wortes 'fuck'. Laut Wikipedia wird das Schimpfwort in Martin Scorseses Satire 506 Mal gebraucht.
Nora Ephron ist tot. Die Drehbuchautorin und Regisseurin von Erfolgskomödien wie "Schlaflos in Seattle" starb am 26. Juni 2012 im Alter von 71 Jahren an Leukämie.
Martin Scorsese erhält die 'Fellowship' der British Academy of Film and Television Arts. Die Akademie ehrt damit Filmschaffende, die Außerordentliches geleistet haben.
Al Pacino spielt in "Gotti: Three Generations". Der 71-Jährige wird in der Familiensaga an der Seite von John Travolta als Mafiosi zu sehen sein. Regie führt Berry Levinson.
Mark Wahlberg arbeitet erneut mit "The Fighter"-Regisseur David O. Russell. Er mimt den Abenteurer Nathan Drake in der Videospiel-Adaption "Uncharted: Drake’s Fortune".
Basierend auf Martin Scorseses Mafiadrama "GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia" ist TV-Serie in Planung. Autor Nicholas Pileggi übernimmt erneut das Drehbuch.
Martin Scorsese ("Casino") kann für seinen Gangsterfilm "The Irishman" womöglich Al Pacino und Joe Pesci gewinnen. Robert De Niro spielt den titelgebenden Mafia-Killer.
Seite: [1] 2
2022