Capelight Pictures
Fanboys

Fanboys

Originaltitel
Fanboys
Genre
Komödie
Land /Jahr
USA 2008
 
90 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
30.07.2009 ( Kino Deutschland | Kino Österreich ) bei Capelight Pictures
Regie
Kyle Newman
Darsteller
Thom Bishops, Sam Huntington, Jordan Gelber, Rachel Klein, Daniel Spink, Ernest Cline
Homepage
http://www.fanboys-film.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
Star-Wars-Fans klauen Filmkopie von George Lucas
Wir befinden uns im Jahr 1998, rund sechs Monate vor der langersehnten Premiere von "Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung". Die vier Freunde Linus (Christopher Marquette), Windows (Jay Baruchel), Hutch (Dan Fogler) und Eric (Sam Huntington) können die Fortsetzung der Trilogie kaum erwarten. Der gesamte Tagesablauf richtet sich nach Star Wars. Als Linus jedoch von seiner Krebserkrankung erzählt, und davon, dass ihm die Ärzte keine sechs Monate zum Leben geben, ändert sich die Stimmung. In einem sind sich Windows, Hutch und Eric jedoch einig: Sie können es nicht zulassen, dass Linus das "Star Wars"-Epos verpasst. Daher hecken sie einen ziemlich abenteuerlichen Plan aus: Gemeinsam wollen sie in George Lucas' Skywalker-Ranch einbrechen, und eine Kopie des Films stehlen. Nichts leichter als das, zumal Lucas' Anwesen besser bewacht wird, als das Weiße Haus. Für die vier Freunde beginnt ein abenteuerlicher Roadtrip quer durch die USA, mit nur einem Ziel vor Augen, und davon lassen sie sich selbst von schrägen Kreaturen und allerhand Hindernissen nicht abbringen.
Dass die Road-Trip-Komödie "Fanboys" in dieser Fassung in die Kinos kommt, ist allein Massendemonstrationen von "Star Wars"-Fangruppen zu verdanken. Diese wehrten sich gegen die Pläne der Weinstein Company, die Geschichte umzuschreiben. Den Verantwortlichen fanden nämlich den Handlungsstrang der Krebserkrankung für eine Komödie zu düster. Wie dem auch sei. Die Fangemeinde konnte sich durchsetzen, die Produktionsfirma gab den Film in seiner ursprünglichen Fassung an Regisseur Kyle Newman zurück, der dann machen durfte, was er wollte. Entstanden ist ein Road-Trip mit zahlreichen Anspielungen auf das "Star Wars"-Universum. Nerds dürfen sich auf Zitate und zahlreiche Cameo-Auftritte freuen, unter anderem von William 'Captain Kirk' Shatner, Kevin Smith und Carrie Fisher, die im Original aus den 1970er Jahren bekanntlich Prinzessin Leia Organa verkörpert. Und zu guter Letzt gibt es einen handfesten Streit zwischen "Star Wars"-Fans und Trekkies.
Capelight Pictures
Videoclip:
1998: Ein halbes Jahr, bevor George Lucas "Star Wars Episode I" in die Kinos bringt, beschließen... 
Galerie:
Lange war unklar, ob "Fanboys" in seiner ursprünglichen Fassung in die Kinos kommt. Dass dies der Fall ist, verdanken wir "Star Wars"-Fans, die gegen die Pläne der...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
2021