20th Century Fox
Jasper und das Limonadenkomplott

Jasper und das Limonadenkomplott

Originaltitel
Jasper: Journey to the End of the World
Regie
Eckart Fingberg, Kay Delventhal
Darsteller
Christoph Maria Herbst, Rufus Beck, Malte Arkona, Maresa Sedlmeir
Kinostart:
Deutschland, am 13.08.2009 bei 20th Century
Kinostart:
Österreich, am 19.12.2008 bei 20th Century Österreich (Centfox Film)
Kinostart:
Schweiz, bei Fox-Warner
Genre
Animation/Trickfilm
Land
Deutschland
Jahr
2008
FSK
ab 0 Jahren
Länge
82 min.
IMDB
IMDB
Homepage
http://www.jasper-derfilm.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Ein kleiner Pinguin entdeckt die große Welt
Die Welt besteht aus Eis und Schnee und ist eine Scheibe. Das glauben zumindest die Pinguine in der Antarktis. Doch der kleine Jasper ist sich sicher, dass hinter den Eisbergen mehr sein muss. Noch im Ei nervt er seine Eltern mit Fragen und das bleibt auch so, nachdem er frisch geschlüpft ist. Eines Tages entdeckt Jasper am Horizont ein Gebilde, das er sich nicht erklären kann. Leider hat niemand außer ihm dieses Etwas gesehen. Zudem entdeckt Jasper bei einem seiner Streifzüge auch noch einen eigenartigen grünen Vogel, der nicht schwimmen kann. Jetzt ist er sich sicher. Hinter den Eisbergen muss noch etwas Anderes sein.

Als er versucht die übrigen Pinguine davon zu überzeugen, ist der Vogel wieder verschwunden. Alle halten Jasper nun für einen Schwindler und seine Eltern schämen sich für ihn. Er soll endlich vernünftig werden und auf seinen kleinen Bruder Junior aufpassen. Aber Junior läuft einfach weg und treibt auf einer Eisscholle davon. Jasper schwimmt hinterher und trifft erneut auf den grünen Vogel. Dieser stellt sich als Kakapo in geheimer Mission vor. Und weil Kakapos die ängstlichsten Tiere der Welt sind, soll Jasper ihm helfen.
Der deutsche Animationsfilm von Regisseur Eckart Fingberg wurde mit Hilfe von Computeranimation, dem Computer-Generated Imagery, auch CGI genannt, realisiert. Dadurch geht dem Kinderfilm ein großer Teil seines Charmes verloren. Da die Geschichte recht konventionell ist, wäre eine traditionelle Umsetzung als Zeichentrickfilm wünschenswert und auch Kind gerechter gewesen. Angesprochen werden sollen Kinder zwischen drei bis sieben Jahren.

"Jasper und das Limonadenkomplott" basiert auf "Jasper, der Pinguin", eine Zeichentrickserie die in fünf minütigen Folgen innerhalb der Fernsehserie "Die Sendung mit der Maus" ausgestrahlt wurde. Eckart Fingberg, der bereits bei "Werner - Das muß kesseln!!!" und "Kleines Arschloch" Erfahrung im Animationsbereich machen konnte, arbeitet hier das erste Mal als Regisseur.
Katharina Gärtner/Filmreporter.de
Der kleine Pinguin Jasper ist sich sicher, dass die Welt hinter den Eisbergen nicht einfach zu Ende ist. Bestätigung erhält er durch das Auftauchen...
 
Der deutsche Animationsfilm wurde mit Hilfe von Computer-Generated Imagery (CGI) realisiert. Dadurch geht viel von seinem Charme verloren.
20th Century Fox
Szene aus Jasper und das Limonadenkomplott
2022