Filmreporter-RSS

Annas Geheimnis

Originaltitel
Annas Geheimnis
Alternativ
Annas spätes Glück
Genre
Drama, TV-Film
 
Deutschland 2008
Medium
Kinofilm
Regie
Jan Ruzicka
Darsteller
Jutta Speidel, Dietrich Hollinderbäumer, Peter Bongartz, Susanne Schäfer, Anna Hausburg, Mona Seefried
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
1 6,0(Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Annas Geheimnis (Szene 01)ARD Degeto
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenInterviewsDVDsbewerten

Jutta Speidel als norddeutsche Apfelbäuerin

Anna Ingstrup (Jutta Speidel) lebt gemeinsam mit ihrem Mann Christian (Dietrich Hollinderbäumer) auf ihrem Hof im Alten Land. Ihre Ehe ist glücklich und solide. Das einzige was den beiden zu schaffen macht, ist ihre Kinderlosigkeit. Wo soll es mit dem Hof hingehen, fragt sich vor allem Apfelbauer Christian. Der Hof befindet sich seit Generationen im Besitz seiner Familie. Doch das Geschäft geht nur schleppend. Ihr größter Konkurrent Johann Quast (Peter Bongartz) wirbt ihnen nicht nur Arbeitskräfte ab, sondern drückt mit seinen Dumpingpreisen auch die den Martkwert von Christians Äpfel. Bisher lösten Anna und Christian ihre Probleme stets gemeinsam. Doch nun steht plötzlich eine junge Frau vor Annas Haustür, die behauptet, ihre Tochter zu sein. Tatsächlich wurde Ines (Susanne Schäfer) kurz nach ihrer Geburt von Anna weggegeben. Als sie mit 16 Jahren schwanger war, wurde sie von ihren Eltern dazu gezwungen. Niemand sollte von Annas Schande erfahren, auch nicht ihr Mann. Wird ihre Ehe diese Last tragen können, besonders nachdem Christian erfahren hat, wer der Vater ist?


"Annas Geheimnis" punktet mit einer ansehnlichen Besetzung, darunter Jutta Speidel, Peter Bongartz und Dietrich Hollinderbäumer. Die drei bilden eine schauspielerische Einheit, die beim Zusehen Spaß macht. Gedreht wurde an Originalschauplätzen im Hohen Norden Deutschlands. Der Zuschauer erhält vor allem durch die langen Kamerafahrten zu Beginn des Films einen guten Eindruck des Landlebens, der schönen Natur sowie der Abgeschiedenheit des Bauernlebens. Eine gute, im Vorhinein gemachte Recherche bezüglich Apfelsorten und Apfelanbau war in diesem Fall unabdingbar, dreht sich die Geschichte um einen in Finanznöten stehenden Apfelbauern. Dennoch schlichen sich einige Fehler ein, beispielsweise beim Apfelbaum-Anbau, die dem Filmvergnügen jedoch nicht im Weg stehen. Zudem erweckt der TV-Film den Anschein, dass einige Szenen ohne großen inhaltlichen Zusammenhang lose aneinandergeknüpft wurden. Dennoch macht es Spaß, Jutta Speidel als Apfelbäuerin mit einer unehelichen Tochter zu sehen.
Annas Geheimnis (Szene 01)
Sabine
Interview mit Sabine Timmermann: Sabine Timmermanns Know How
Sabine Timmermann ist Producerin. Was der Begriff jedoch genau bedeutet, welche Abwandlungen es in dieser Berufsform gibt und warum die...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenInterviewsDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de