Filmreporter-RSS
©Cannes 2008
Tôkyô!
OriginaltitelTôkyô!
GenreDrama, Episodenfilm
Land & Jahr Frankreich/Japan 2008
FSK & Länge 110 min.
KinoDeutschland
RegieLéos Carax, Michel Gondry, Bong Joon-ho
DarstellerYû Aoi, Hiroshi Yamamoto, Yutaka Matsushige, YosiYosi Arakawa, Teruyuki Kagawa, Ayumi Ito
Links IMDB

Meinungen

8martin 

Dreimal Tokio

Drei Regisseure liefern drei völlig unterschiedliche kleine Filme ab. Allen gemeinsam ist das Ambiente der japanischen Hauptstadt und die äußerst skurrilen Geschichten. Die erste beginnt recht locker und findet eine Kim Ki Duk-mässige Lösung mit einer kafkaesken Verwandlung. Film Nummer zwei testet die ästhetischen Grenzen der Zuschauer. Die Hauptfigur heißt Merde, sieht auch so aus und verhält sich so. In dieser grotesken Mediensatire gibt es eine sonderbare Hinrichtung. Der letzte Teil ist der netteste der drei, obwohl ein ernster Sinn durchs Gebälk lugt. Erdbeben ist ja ein wichtiges japanisches Thema. Hier allerdings mit einer positiven Option. Ordnungsfanatiker haben ihre wahre Freude daran. Alle drei sind schrill, fern ab der Wirklichkeit angesiedelt und nicht uninteressant.
geschrieben am 10.02.2011 um 20:17 Uhr

Seite: [1]

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
 (1 User)

Meinungen

Dreimal Tokio
Drei Regisseure liefern drei völlig unterschiedliche kleine Filme ab. Allen gemeinsam ist das Ambiente der japanischen Hauptstadt und die äußerst skurrilen Geschichten. Die... mehr
10.02.2011 20:17 Uhr - 8martin
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Galerien:  Viel zu Ernst...
"Tôkyô!"-Regisseur Michel Gondry und Darsteller nahmen ihre Sache sehr ernst. Kaum ein Lächeln entkam ihren Lippen, als sie sich den Fotografen stellten. Nach einiger Zeit... mehr
Die Dreharbeiten für die drei Episoden fanden in Tokio statt. Sie enthalten unterschiedliche Sichtweiten auf das Leben in der Großstadt. Die Handlung in "Interior Design"... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenGalerienbewerten
© 2019 Filmreporter.de