Filmreporter-RSS

Harte Ziele

Originaltitel
Hard Target
Genre
Action, Thriller
 
USA 1993
 
73 min, ab 18 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Regie
John Woo
Darsteller
Robert Apisa, Lenore Banks, Wilford Brimley, Yancy Butler, Willie C. Carpenter, Randy Cheramie
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Harte Ziele, Hard Target (Szene) 1993Koch Films
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Reiche Hobby-Killer machen Jagd auf Obdachlose

Eine Gruppe reicher, perverser Millionäre hat einen makaberen Zeitvertreib gefunden: Sie gehen auf die Jagd auf Obdachlosen! Sie veranstalten eine Jagd, die für die Opfer tödlich endet. Als die junge Rechtsanwältin Natasha (Yancy Butler) auf der Suche nach ihrem Vater der mordlüsterne Bande in die Quere kommt, wird schnell klar, dass sie Hilfe braucht. Der geheimnisvolle Fremde Chance Boudreaux (Jean-Claude van Damme) steht ihr bei und sorgt dafür, dass aus den Jägern Gejagten werden.


John Woo zeigt in seiner ersten Hollywood-Produktion, was ihn berühmt gemacht hat: Beim Remake von "Graf Zaroff - Genie des Bösen" aus dem Jahr 1932 kommt es zu ausgiebigen Schießereien und brutalen Prügelszenen. Sieben Mal musste der fertige Actionstreifen der US-Filmorganisation MPAA vorgelegt werden, bevor er eine Altersfreigabe erhielt. Die Darstellung der Kampfszenen erschien den Medienwächtern allzu drastisch, und dabei sind die Amerikaner bei Gewalt wenig heikel. Am Ende kam das Action-Spektakel mit einer Laufzeit von gerade noch 73 Minuten in die Kinos. Die deutsche Kauf-DVD enthält allerdings die ungeschnittene Fassung. Trotzdem oder eben deshalb lief der Actionfilm ausgesprochen erfolgreich in den Kinos und erzielte ein Einspielergebnis von stolzen 74 Millionen US-Dollar.
Harte Ziele, Hard Target (QuerG) 1993Koch Films
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de