Die Glücksritter

Originaltitel
Trading Places
Genre
Komödie
 
USA
 
118 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Regie
John Landis
Darsteller
Denholm Elliott, Dan Aykroyd, Maurice Woods, Richard D. Fisher Jr., Jim Gallagher, Anthony DiSabatino
Links
IMDB
Die Glücksritter ("Trading Places", 1983)Paramount Pictures
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieFeatureDVDsbewerten
Eddie Murphy und Dan Aykroyd in Bestform
Louis Winthorpe III (Dan Aykroyd) ist Geschäftsführer von Duke & Duke Commodities Brokers. Das Unternehmen der Brüder Randolph (Ralph Bellamy) und Mortimer Duke (Don Ameche) macht enorme Umsätze udn absurde Gewinne mit Warentermingeschäften an der Börse. Aus einer Laune heraus wollen die beiden testen, wie sich Geburt. Erziehung und Reichtum auf das Verhalten eines Menschen auswirken. Ihre Testpersonen sind Winthorpe, dem sie einen Diebstahl unterschieben sowie ein Bettler namens Billy Ray Valentine (Eddie Murphy), dem sie zu plötzlichem Reichtum verhelfen.
 
Regisseur John Landis kombinierte die Story aus Mark Twains Kurzgeschichte "The Million Pound Bank Note" 1983 für die Komödie "Die Glücksritter" mit Motiven aus Twains Roman "Der Prinz und der Bettelknabe" (The Prince and the Pauper). Der Kino-Blockbuster überzeugt Publikum und Kritik und besticht durch sein rasantes Tempo und die Schnellsprecher Eddie Murphy und Komödien-Urgestein Dan Aykroyd, die mit bissigen Dialogen und Kommentaren nicht sparen.
Die Glücksritter ("Trading Places", 1983)Paramount Pictures
Wall
Die Finanzwelt in all ihren Inkarnationen sorgt für großartiges Kino. Tragik, Komik, Einfallsreichtum, Katastrophe und Erlösung finden...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieFeatureDVDsbewerten
2021