FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Im Auftrag des Teufels

Originaltitel
The Devil's Advocate
Genre
Thriller
 
USA/Deutschland 1998
 
138 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Deutschland
Kinostart
22.01.1998 (D) bei
Warner Bros. Pictures
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,6 (8 User)
7,0 (Filmreporter)
"Im
Warner Bros.
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsFeatureDVDsbewerten

Mystery-Thriller über Verlockungen des Teufels

Kevin Lomax (Keanu Reeves) ist ein aufstrebender Anwalt mit einer hervorragenden Erfolgsbilanz. Als er einen scheinbar aussichtlosen Fall gewinnt, erweckt er das Interesse von John Milton (Al Pacino). Der Herrscher über eine große und sehr einflussreiche Anwaltskanzlei holt den Jungstar nach New York und bietet ihm und seiner Frau Mary Ann (Charlize Theron) ein privilegiertes Leben in Luxus und Überfluss. Doch alles im Leben hat seinen Preis - was zunächst Mary Ann am eigenen Leib erfährt. Von Kevin vernachlässigt und unheimlichen Visionen gequält, wird sie von Tag zu Tag labiler. Bald muss auch Kevin einsehen, dass der Karrierekick eine zweite, weit weniger glamouröse Seite hat. Milton ist tief in den internationalen Drogen- und Waffenhandel verstrickt und scheint über übernatürliche Fähigkeiten zu verfügen. Mit Kevin plant er einen Coup der ganz besonderen Art. Kann der sich aus den Fängen des Bösen befreien?


Regisseur Taylor Hackford ("Ray") zeigt einen spannenden Thriller, der in beeindruckenden Bildern die Grenzen zwischen diesseitiger und jenseitiger Welt verwischt. Im Zentrum steht die Frage danach, inwieweit sich ein anständiger Mensch korrumpieren lässt und wie viel er zur Wiedergutmachung seiner Fehler zu riskieren bereit ist. Die menschliche Verführbarkeit spielt Keanu Reeves sehr überzeugend. Niemand könnte die Versuchung des Bösen besser verkörpern, als der charismatische Al Pacino. Ein weiteres Highlight ist Oscar-Preisträgerin Charlize Theron, die das böse Spiel als Erste durchschaut und dennoch dem Wahnsinn verfällt.
"Im Auftrag des Teufels"
Warner Bros.
Abgrundtief
Jeder Leinwand-Held braucht einen ebenbürtigen Antagonisten. Was wäre Sherlock Holmes ohne Professor Moriarty? Superman wäre ohne Lex...
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsFeatureDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de