20th Century Fox
I Love You, Beth Cooper

I Love You, Beth Cooper

Originaltitel
I Love You, Beth Cooper
Regie
Chris Columbus
Darsteller
William C. Vaughan, Hayden Panettiere, Darien Provost, Samm Levine, Ellie Harvie, Dalias Blake
Kinostart:
Deutschland, am 29.10.2009 bei 20th Century
Kinostart:
Österreich, bei 20th Century Österreich (Centfox Film)
Kinostart:
Schweiz, bei Fox-Warner
Genre
Komödie
Land
USA
Jahr
2009
FSK
ab 12 Jahren
Länge
102 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Chris Columbus startet mit neuer Komödie durch
Denis Cooverman (Paul Rust) ist als Klassenbester dazu berufen, die Abschlussrede seines Jahrgangs auf der Buffalo Grove High School zu halten. Diese Nominierung kommt nicht von ungefähr. Stets galt er als Musterschüler, hat sich nie etwas zu Schulden kommen lassen, hat alle Regeln und Gesetze beachtet und nie gegen ein Verbot verstoßen. Dies hat auch einen Grund: Beth Cooper (Hayden Panettiere) ist das angesagteste Mädchen der Schule. Die vergangenen sechs Jahre war Denis in sie verliebt. Just bei der Abschlussrede kann Rich (Jack T. Carpenter) seinen besten Freund Denis dazu überreden, ihr seine Liebe zu gestehen. Mit den Worten "I love you, Beth Cooper" wird er jedoch zum Gespött aller Anwesenden. Als auch noch Beths Freund Kevin (Shawn Roberts) aufkreuzt und Vergeltung für die Liebeserklärung des Schultrottels fordert, erkennt Denis, dass ihm sein öffentliches Geständnis die wohl schönste, spannendste und aufregendste Nacht seines noch jungen Lebens beschert hat.
"Der Film handelt von zwei Menschen, deren Wege sich zu einem Zeitpunkt kreuzen, an dem beiden ein gewaltiger Entwicklungssprung bevorsteht". Mit diesen Worten beschreibt Chris Columbus "I Love You, Beth Cooper". Seit seiner Erfolgskomödie "Nine Months" aus dem Jahr 1995 wagt sich der Regisseur damit erstmals wieder an einen komischen Stoff. Dabei war es genau dieses Genre, das Columbus groß gemacht hat. Man denke an den Erfolg von "Kevin - Allein zu Haus" oder an "Mrs. Doubtfire - Das stachelige Kindermädchen". Doch zur Jahrtausendwende vollzog er einen Wandel und wandte sich großen Dramen und Actionfilmen zu. Columbus war es, der mit den ersten zwei Harry Potter-Verfilmungen einen wahren Zauberlehrlingsboom auslöste. Ob seine neue Komödie Ähnliches auslöst, bleibt abzuwarten. Potential dazu hätte der Film durchaus, denn Hauptdarstellerin Hayden Panettiere ist seit ihrer Teilnahme bei der US-Erfolgsserie "Heroes" in Amerika ein Teenie-Star.
Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de
Komödien haben Chris Columbus groß gemacht, nun soll ein weiterer Teenie-Klamauk seinen Status festigen. In "I Love You, Beth Cooper" lässt er Paul...
20th Century Fox
I Love You, Beth Cooper
2022