Filmreporter-RSS

Wir sind alle erwachsen

Originaltitel
Les grandes personnes
Genre
Komödie
 
Frankreich/Schweden 2008
 
84 min
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
07.05.2009 ( D | CH | A ) bei Alamode Filmdistribution
 
 
Regie
Anne Novion
Darsteller
Jean-Pierre Darroussin, Mirja Turestedt, Anastasios Soulis, Dag Malmberg, Pierre Lindstedt, Björn Gustafsson
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
1 6,0(Filmreporter)
7,0 (1User)
Wir sind alle erwachsenAlamode Filmverleih
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten

Leichtes französisches Vater-Tochter-Drama

Der penible Pariser Biblothekar Albert (Jean-Pierre Darroussin) macht mit seiner 17-jنhrigen Tochter Jeanne (Anaïs Demoustier) Urlaub auf einer kleinen Insel in Schweden. Seine akribische Urlaubsplanung wird über den Haufen geworfen, als das Ferienhaus wegen eines Missverständnisses schon von Annika (Lia Boysen) und Christine (Judith Henry) bewohnt ist, zwei französische Freundinnen mittleren Alters. So nehmen Alberts Ferien in eine unerwartete Richtung, was Jeanne umso mehr gefällt. Auch lernt sie den lokalen Casanova Johan (Björn Gustafsson) kennen, der ihre Gefühle in Wallung bringt. Ihr Vater sieht diesen Sachverhalt mit großem Misstrauen. Jeanne versteht sich auch mit der lebenslustigen und starken Christine, in der sie Mutterfigur und Vorbild sieht. Diese wiederum interessiert sich für den skurilen Albert, dessen jungenhaftes Auftreten sie anziehend findet. Annika trifft trifft auf ihre längst vergessene Jugendliebe wieder. Doch dann verschwindet Albert spurlos...


”Wir sind alle erwachsen” ist das Spielfilmdebüt der erst 27-jährigen französischen Nachwuchs-Regisseurin Anne Novion. Trotz ihrer Jugend gelang dieser ein überzeugend motiviertes Kammerspiel, das sich ganz auf die durchweg herausragenden Darsteller stützt. Erstaunlich ist, dass Novion, die sich auch für weite Teile des Drehbuches verantwortlich zeigt, auch die Seelenlandschaft von Enddreißigern bis Mittvierzigern nachvollziehbar und klischeefrei zeichnet. Jean-Pierre Darroussin bleibt auch als kontrollwütiger Spießer immer Mensch und irgendwie liebenswert. Die Dialoge sind voller Wortwitz. Das leichte Beziehungsdrama ist wie ein guter Wein, es lässt einen kurzzeitig den eigenen Alltag vergessen.
Wir sind alle erwachsenAlamode Filmverleih
Wir sind alle erwachsen
Der penible Pariser Biblothekar Albert (Jean-Pierre Darroussin) macht mit seiner 17-jährigen Tochter Jeanne (Anaïs Demoustier) Urlaub auf einer kleinen Insel in Schweden.  Clip starten
”Wir sind alle erwachsen” ist das Spielfilmdebüt der erst 27-jährigen französischen Nachwuchs-Regisseurin Anne Novion. Trotz ihrer Jugend gelang dieser ein überzeugend...
Anne
Interview mit Anne Novion: "Sind wir alle erwachsen?"
Anne Novion und Jean-Pierre Darroussin erscheinen gemeinsam zum Interview im sonnigen München anlässlich des Deutschlandstarts von "Wir...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de