Bella Block - 1994 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Studio Hamburg Enterprises

Bella Block

OriginaltitelBella Block
GenreKrimi, TV-Serie
Land & Jahr Deutschland 1994 bis 2017
KinoDeutschland
RegieMarkus Imboden, Christian von Castelberg, Max Färberböck
DarstellerHannelore Hoger, Hansjürgen Hürrig, Rudolf Kowalski, Devid Striesow, Pit-Arne Pietz, Bettina Hauenschild
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieInterviewDVDsbewerten

Bella Block jagt Verbrecher mit viel Mitgefühl

Bella Block (Hannelore Hoger) hat schon bessere Tage erlebt. Nach einer schief gelaufenen Geiselnahme hat sich der Tatverdächtige vor ihren Augen erschossen ohne, dass sie ihn davon hätte abhalten können. Sein Selbstmord ist keineswegs der Beweis, dass er hinter dem Mord an einer verheirateten, attraktiven Frau steckt. Völlig gerädert kommt Bella abends nachhause und trifft ihren Freund Simon (Rudolf Kowalski) in Hochstimmung an. Der begeisterte Hobby-Segler hat Bekanntschaft mit dem sympathischen Bernhard (Peter Simonischek) gemacht, die beiden scheinen auf einer Wellenlänge zu liegen.

In den nächsten Tagen verbringen Simon, Bernhard und dessen verwitwete Verlobte so viel Zeit miteinander, dass Bella etwas eifersüchtig wird. Außerdem traut sie dem graumelierten Charmeur nicht, der ihrem Lebensgefährten zum Spottpreis die lang erträumte kleine Segelyacht anbietet. Da stößt sie bei ihren Ermittlungen auch noch auf ein Phantombild, auf welchem sie den neuen Freund ihres Lebensgefährten wieder zuerkennen glaubt.
Hannelore Hoger alias Bella Block gab 1993 ihr Debüt als Fernsehkommissarin. Obwohl die Serie bereits im darauffolgenden Jahr mit dem Adolf-Grimme-Preis bedacht wurde und in den folgenden Jahren zahlreiche Auszeichnungen erhielt, wurden bis heute nur 38 Folgen produziert. Diese werden in unregelmäßigen Abständen ausgestrahlt und schüren so die Neugierde der Zuschauerschaft. Die begleitet die Kommissarin nicht nur bei der Ermittlungsarbeit, sondern auch im privaten Leben. Dabei geht es vor allem um ihre Beziehung zum Literaturprofessor Simon Abendroth (Rudolf Kowalski), die von den alternierenden Höhen und Tiefen lebt.

Diese wird auch in der Jubiläumsfolge "Bella Block - Falsche Liebe" aus dem Jahr 2008 auf die Probe gestellt. Simon konzentriert sich auf die schönen Seiten des Lebens und glaubt vorbehaltlos an das Gute im Menschen, während Bella ihre Umwelt skeptischer beäugt. Am Ende steht eine bittere Einsicht darüber, welche Haltung die angemessenere ist.
Bella Block

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Hannelore Hoger alias Bella Block gab 1993 ihr Debüt als Fernsehkommissarin. Obwohl die Serie bereits im darauffolgenden Jahr mit dem Adolf-Grimme-Preis bedacht wurde und in... mehr
Hannelore Hoger

Interview:  Einsamkeit ist gefährlich

Hannelore Hoger ist eine viel beschäftigte Frau. Die 66-jährige Hanseatin ist Schauspielerin, Theaterregisseurin und tourt auf...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de