FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Nur ein Sommer

Originaltitel
Nur ein Sommer
Alternativ
Wen der Berg ruft
Genre
Komödie
 
Deutschland/Schweiz 2008
 
94 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
12.03.2009 ( D | CH ) bei Filmlichter
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
5,0 (Filmreporter)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Nur ein Sommer (Kino) 2008
Filmlichter
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Alpenländische Romanze mit dramatischem Anspruch

Eva (Anna Loos) lässt ihr bisheriges Leben hinter sich, um in den Schweizer Alpen als Melkerin zu arbeiten. Auf der Alm sind die Arbeits- und Lebensbedingungen hart. Es gibt keinen Strom, kein fließendes Wasser und Feuer wird nur für die Käseherstellung gemacht. Zudem ist Daniel (Stefan Gubser) ein strenger Chef. Eva merkt aber, dass sie gebraucht wird und legt sich ins Zeug. Keine Arbeit ist ihr zu schwer oder zu schmutzig. Bald hat sie den Senner für sich gewonnen. Es deutet sich eine Romanze an. Frauen die arbeiten können, sind in den Bergen rar. Bald interessiert sich auch die Hilfskraft vom Nachbarhof für Eva. Das Chaos ist perfekt, als Evas alter Liebhaber aus Eberswalde überraschend zu Besuch kommt. Zwischen den Männern entstehen Rivalitäten. Das ist Eva überhaupt nicht recht, da sie einfach nur ihre Arbeit machen will.


Tamara Staudt behandelt zu viele Themen. Einerseits konstruiert die Regisseurin eine romantische Komödie über die Liebe zwischen einem Schweizer Senner und seiner deutschen Hilfskraft. Andererseits soll "Nur ein Sommer" ein Drama sein, das die Folgen von Arbeitslosigkeit zeigt. Leider nehmen die Männergeschichten einen zu großen Raum ein. Es werden zudem zwei Nebenfiguren eingeführt, die um die Zuneigung der Protagonistin kämpfen. Für keinen der Handlungsstränge nimmt sich die Regisseurin genügend Zeit. Dadurch verliert sich der Film in Belanglosigkeiten. Die Liebesbeziehungen der Hauptfigur interessieren schon nach kurzer Zeit nicht mehr. Anna Loos (Eva), Stefan Gubser (Daniel) und Oliver Zgorelec (Mehmed) spielen ihre Figuren dennoch glaubhaft. Auch die Ansichten der Alpen sind durchaus sehenswert. Die Feinheiten der Käseherstellung und die beeindruckende Kulisse des Berner Oberlands werden schön in Szene gesetzt. Ein klarer Hauptkonflikt und weniger Nebenschauplätze hätten "Nur ein Sommer" gut getan.
Nur ein Sommer
Filmlichter
Nur ein Sommer (Kino) 2008
Trailer: Nur ein Sommer
Die arbeitslose Eva (Anna Loos) hat eine Job als Melkerin in den Schweizer Alpen angenommen. Dafür verlässt sie ihr Zuhause und damit auch Sohn und Liebhaber.  Clip starten

Galerie: Nur ein Sommer
Tamara Staudt behandelt zu viele Themen. Einerseits konstruiert die Regisseurin eine romantische Komödie über die Liebe zwischen einem Schweizer Senner und seiner deutschen...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de