FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

pereSTROIKA - umBAU einer Wohnung

Originaltitel
pereSTROIKA - umBAU einer Wohnung
Alternativ
Perestroika: Reconstruction of a Flat
Genre
Dokumentarfilm
 
Deutschland 2009
 
84 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
19.02.2009 ( D ) bei Real Fiction
 
 
Regie
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
pereSTROIKA - umBAU einer Wohnung (Kino) 2008
Real Fiction Film

Dokumentation über russische Gewohnheiten

Vier Parteien wohnen in St. Petersburg in derselben Wohnung. Jeder von Ihnen ist Eigentümer seines Zimmers und hat die anderen noch nicht betreten. Diese in Westeuropa eher ungewöhnliche Art des Zusammenlebens ist in Russland immer noch gang und gäbe. Sie ist ein Relikt aus Zeiten der Sowjetunion, wo Wohnungen und sogar einzelne Zimmer vom allmächtigen Staat zugeteilt wurden. Nach dem Ende des Sozialismus schenkte der Staat die Wohnungen seinem Volk. Die Besitzer leben oft nicht freiwillig unter einem Dach. Das macht besonders dann Probleme, wenn eine Wohnung verkauft werden soll, denn dazu müssen alle Eigentümer zustimmen. Dies ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, wird hier aber von zwei furchtlosen Maklerinnen in Angriff genommen. Jeder der Eigentümer versucht, das Beste für sich herauszuholen. Nachdem man jahrelang darüber gestritten hat, wer wie lang wann im Bad sein durfte oder wessen Essen intensiver die Luft der unfreiwilligen Mitbewohner verpestete, geht es nun nur noch ums schnöde Geld. Die Misere kann nur gelöst werden, wenn alle ausziehen - oder eben keiner.


Auch außerhalb Russlands ist der Wohnungskauf nicht immer einfach. Die Geschichte, die Christiane Büchner in ihrem Dokumentarfilm "pereSTROIKA - umBAU einer Wohnung" erzählt, ist ein Extrembeispiel. Sie folgt jedem einzelnen Bewohner des Gruppenappartements, um seine Geschichte aufzurollen und die Beweggründe für sein Handeln herauszuarbeiten. Zugleich schildert Büchner ein Beispiel, wie reale Menschen mit der für sie immer noch ungewohnten freien Marktwirtschaft umzugehen gezwungen sind.
pereSTROIKA - umBAU einer Wohnung
Real Fiction Film
pereSTROIKA - umBAU einer Wohnung (Kino) 2008
St. Petersburg 2008: In Russland ist die freie Marktwirtschaft auf dem Wohnungsmarkt angekommen. Zwei Maklerinnen wollen eine Wohnung verkaufen. Diese hat vier Zimmer, die...  Clip starten

Auch außerhalb Russlands ist der Wohnungskauf nicht immer einfach. Die Geschichte, die Christiane Büchner in ihrem Dokumentarfilm "pereSTROIKA - umBAU einer Wohnung" erzählt,...
© 2020 Filmreporter.de