FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Detektive

Originaltitel
Détective
Alternativ
Investigation (Video-Titel); Detective
Genre
Krimi
 
Frankreich/Schweiz 1985
 
95 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
01.05.1986 ( D ) bei Prokino Filmverleih
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
5,0 (Filmreporter)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Détective, Detektive (Kino) 1985
Pandora Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Verwirrungen in einem Pariser Luxushotel

In einem Pariser Luxushotel soll vor Jahren ein Fürst erschossen worden sein. Arielle (Aurelle Doazan) macht sich mit dem Hausdetektiv daran, das Verbrechen aufzuklären. Sie observieren und diskutieren, ohne entscheidend voran zu kommen. Auch Françoise (Nathalie Baye) und Emile Chenal (Claude Brasseur) halten sich in der Herberge auf. Ihre Ehe ist am Ende. Sie reden mehr von der bevorstehenden Trennung, als dass sie einen ernsthaften Versuch unternehmen, ihre Beziehung zu retten. Ihre Situation wird dadurch erschwert, dass ihnen der geheimnisvolle Boxmanager Jim Fox Warner (Johnny Hallyday) noch 40 Millionen Franc schuldet. Andere Sorgen hat unterdessen Boxer Tiger Jones (Stéphane Ferrara). Der Schützling von Warner bereitet sich akribisch in einem Zimmer des Hotels auf seinen großen Kampf vor. Er hat keine Ahnung, dass sein Promoter auch bei der vor Ort anwesenden Mafia tief in der Kreide steht.


Jean-Luc Godard inszeniert einen Krimi mit dramatischer Grundausrichtung ohne festen Handlungsstrang. Versatzstückartig verdichten sich einzelne Nebenerzählstränge zu einer Geschichte. Die Kamera dient Godard als Detektiv, der die Protagonisten ausleuchtet und dem Zuschauer näher bringt. Wie gewohnt lässt der französische Regisseur der Poesie, Philosophie und klassischen Musik ihren Entfaltungsraum. Zudem experimentiert er mit Sprache und baut somit immer wieder surrealistische Stilmerkmale in sein Werk ein. Vieles bleibt rätselhaft und erschließt sich dem Betrachter nicht so leicht. Es geht - wie so oft bei Godard - nicht um das Was, sondern um das Wie. Er bricht mit herkömmlichen Erzählmustern und bietet unkonventionelle Alternativen an. Mit dieser Vorgehensweise hat er sich seinen Platz in der europäischen Filmgeschichte gesichert. Für den Zuschauer bedeutet dies nicht automatisch in den Genuss eines Sehvergnügens zu kommen, sondern es kann mitunter, wie in "Detective", partiell in Anstrengung ausarten.
Detektive
Kinowelt Home Entertainment
Détective, Detektive (Kino) 1985
Trailer: Detektive
Wer hat den Fürst im Pariser Luxushotel erschossen? Ist die Ehe von Françoise (Nathalie Baye) und Emile Chenal (Claude Brasseur) noch zu retten? Jim Fox Warner (Johnny...  Clip starten

Galerie: Detektive
Ein Krimi der ungewöhnlichen Machart von Jean-Luc Godard, der seine Zuschauer etwas überfordert.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de