FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Die Halbzarte

Originaltitel
Die Halbzarte
Genre
Komödie
 
Österreich 1958
 
91 min, ab 18 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
11.02.1959 ( D ) bei Transit Film
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Film Revue, 20. Januar 1959, Jahrgang 13,  Nr.2, S. 44, Romy Schneider, Carlos Thompson, Die Halbherzige, (Retro)
Film Revue
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten

Romy Schneider spielt gegen ihr Image an

Buchhändlerin Nicole (Romy Schneider) hat begriffen, dass sie mit ihren lyrischen Schriften kein Geld verdienen kann. Daher verfasst sie das anstößige Theaterstück "Eva - Memoiren einer Siebzehnjährigen". Das Schauspiel wird überraschend berühmt und macht den amerikanischen Theaterproduzenten Irwing Dott (Carlos Thompson) auf die junge Dame aufmerksam. Er möchte die Autorin kennen lernen und überprüfen, ob die Memoiren auch der Wahrheit entsprechen. Die anständige Nicole hofft auf einen Geldregen, um sich und ihrer Familie ein kleines Haus im Grünen kaufen zu können. Also bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem Amerikaner die offenherzige Eva vorzugaukeln.


In Rolf Thieles Komödie "Die Halbzarte" mimt Romy Schneider das vermeintliche Luder, das einen amerikanischen Theaterproduzenten an der Nase herumführt. Das Image der Kaiserin Sissi wollte die Schauspielerin damit hinter sich lassen. Dafür glänzt sie mit freizügigen Kleidern.
"Die Halbherzige"
Film Revue
Romy
Feature mit Romy Schneider: Romy Schneider frivol
Regisseur Rolf Thiele führt dem Kinopublikum nach dem erfolgreichen Drama "Das Mädchen Rosemarie" erneut die Geschichte einer...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de