FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Das Dreimäderlhaus

Originaltitel
Das Dreimäderlhaus
Genre
Romanze, Drama
 
BRD/Österreich 1958
 
102 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
18.12.1958 ( D )
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Das Dreimäderlhaus (Szene) 1958
Film Revue
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
Bei "Das Dreimäderlhaus" arbeiteten Karl Böhm und ein Sohn Karlheinz Böhm erstmals gemeinsam für einen Film. Allerdings wäre es kein Ernst-Marischka-Film, wenn nicht das aus den "Sissi"-Filmen bekannte Film-Elternpaar Magda Schneider und Gustav Knuth mit dabei sein würden. "Das Dreimäderlhaus" von 1958 ist bereits die zweite Verfilmung der Operette von 1916. Zwei Jahre nach der Uraufführung kam das erste "Dreimäderlhaus", damals noch als Stummfilm mit Klavierbegleitung in die Kinos.
Das Dreimäderlhaus
Film Revue
Karlheinz
Feature mit Ernst Marischka: Dreimäderlhaus wird verfilmt
So viele Musiker in einer Wiener Komödie gab es bisher noch nie: Franz Schubert, die Wiener Symphoniker und Ludwig van Beethoven spielen...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de