FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Black Dawn

Originaltitel
Black Dawn
Alternativ
Foreigner 2
Genre
Action
 
USA 2005
 
95 min, ab 18 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Black
Crap Trap Productions
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. Datenbewerten

Steven Seagal als Undercover-Agent im Waffenhandel

Geheimagent Jonathan Cold (Steven Seagal) verließ vor mehr als sechs Jahren den CIA. Niemand weiß so recht warum und wo er sich jetzt aufhält. Da er einer der besten Agenten war, ranken sich Gerüchte um sein plötzliches Verschwinden. Als ihn seine beste Schülerin Amanda Stuart (Tamara Davies) dabei beobachtet, wie er mit Waffenhändler Donovan (John Pyper-Ferguson) und einigen Tschetschenen über Nuklearwaffen verhandelt, ahnt sie Böses. Sie glaubt, ihr einstiger Mentor habe die Seiten gewechselt. Doch tatsächlich arbeitet Jonathan Cold verdeckt. Als Amanda in tödliche Gefahr gerät, sieht sich Cold gezwungen, seine Tarnung fallen zu lassen, um ihr helfen zu können.


"Black Dawn" war Steven Seagals vierter Titel, der im Jahr 2005 direkt auf DVD veröffentlicht wurde. Es ist die Fortsetzung von "Foreigner - Der Fremde" aus dem Jahr 2003. Mittlerweile hat Seagal sehr an Gewicht zugelegt, weshalb in deisem Actioner die Stuntmen die härteren Szenen übernehmen mussten. Sony zeigte überraschenderweise Interesse am Stoff, weshalb sie der Produktion einiges an finanziellen Mitteln zuschanzte. Fürs Kino hat es dennoch nicht gereicht. Für Kameramann Alexander Gruszynski sollte es der Einstieg ins Regiefach werden, doch bisher blieb es bei diesem Film unter seiner Regie.
Black Dawn
Crap Trap Productions
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. Datenbewerten
© 2019 Filmreporter.de