FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Warum hab' ich ja gesagt!

Originaltitel
Designing Woman
Alternativ
Warum hab' ich ja gesagt?
Genre
Komödie, Romanze
 
D 1957
 
118 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
31.12.1958 ( D ) bei MGM
 
 
Regie
Darsteller
Links
Lauren
Film Revue
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten

Gregory Peck und Lauren Bacall zweifeln an Ehe

In Vincente Minnellis romantischer Komödie "Warum hab' ich ja gesagt!" spielt Gregory Peck den Sportjournalisten Mike Hagen, der mit Marilla Brown Hagen (Lauren Bacall) verheiratet ist. Beide lernen sich während eines Urlaubs kennen. Als Mike und Marilla aus den Flitterwochen wiederkommen, hat das Paar ein Problem. Die beiden merken, dass sie eigentlich gar keine Gemeinsamkeiten haben.


"Warum hab' ich ja gesagt!" wurde 1958 mit dem Oscar für das beste Original-Drehbuch prämiert. Gregory Peck und Lauren Bacall waren nur zweite Wahl für die Hauptrollen. Ursprünglich waren Grace Kelly und James Stewart vorgesehen. Kelly hat die Rolle abgelehnt, da ihr Ehemann Fürst Rainier III. sein Veto eingelegt haben soll.
Film Revue, 8. Januar 1957, Jahrgang 11, Nr. 2, S.35, Tüchtig, diese beiden!, Gregory Peck, Lauren Bacall (Quer)
Film Revue
Noch
Feature mit Gregory Peck: Gregory Peck und Lauren Bacall
Gregory Peck spielt die Hauptrolle in "Designing Woman". Damit kehrt er nach seiner Jagd auf "Moby Dick" als raubeiniger Kapitän Ahab zu...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten
© 2020 Filmreporter.de