Filmreporter-RSS

Schöne blonde Augen

Originaltitel
Schöne blonde Augen
Genre
Dokumentarfilm
 
Deutschland 2008
 
90 min
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
19.03.2009 ( D ) bei Elementarfilm Medienproduktion
 
 
Regie
Anna Reinking, Simon Brückner
Darsteller
Klaus Heese, Martin Kaulis, Steffi Hoffmann, Rolf Hettisch, Sabine Behn, Kerstin Wittstamm
Homepage
http://www.blondeaugen.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
1 7,0(Filmreporter)
10,0 (1User)
Schöne blonde AugenElementarfilm
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenGalerieDVDsbewerten

Dokumentation über ein besonderes Theaterprojekt

Eine Gruppe geistig Behinderter Enthusiasten wird an der Berliner Akademie der Künste ein Theaterstück zum Thema Geburt aufführen. Acht Monate bereiten die Regisseure die Laienschauspieler auf ihre Aufgabe vor. Diese Zeit verbringen sie zu Hause auf dem wendländischen Bauernhof terra est vita. Die Proben sind für die Protagonisten eine Herausforderung. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Geburt wird für viele der Darsteller zu einer emotionalen Achterbahn. Einige wünschen sich selbst Kinder, andere assoziieren das Thema mit einer Beziehung und dem unerfüllten Bedürfnis nach Liebe. Am Ende überzeugt das Ensemble mit einer berührenden Theateraufführung.


Die Regisseure Simon Brückner und Anna Reinking begleiten zwei Theaterregisseurinnen bei ihrer Arbeit mit den behinderten Schauspielern. Die Bilder der Dokumentation sind so stark und lebendig, dass sie ohne Erzähler oder Off-Kommentar auskommen. Die Kommunikation der Protagonisten untereinander ist berührend. Die sympathischen Schauspieler sind sehr motiviert, zeigen vollen körperlichen Einsatz und Willen, um das große Ziel zu erreichen. Man kann regelrecht neidisch werden, wenn man sieht, dass die Darsteller kaum Hemmungen haben und ihren Gefühlen freien Lauf lassen. "Schöne blonde Augen" ist herzerwärmend und lustig.
Schöne blonde AugenElementarfilm
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de