FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte (2D)

Originaltitel
The Chronicles of Narnia: The Voyage of the Dawn Treader
Alternativ
The Voyage of the Dawn Treader; Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte 3D
Genre
Fantasy, Kinderfilm
 
Großbritannien 2010
 
111 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
16.12.2010 ( D | D | D | CH | A ) bei 20th Century
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
3,5 (2 User)
Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte (Kino) 2010
20th Century Fox

Drittes Abenteuer in Narnias sagenhafter Welt

In "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte", der dritten Verfilmung der weltweit beliebten Klassiker-Reihe von C.S. Lewis erleben Edmund (Skandar Keynes) und Lucy Pevensie (Georgie Henley) sowie ihr nerviger Cousin Eustachius Knilch (Will Poulter) eine abenteuerliche Schiffsreise. Wie schon in den ersten beiden Teilen werden die Kinder auch hier durch ein rätselhaftes Medium in eine fremde Welt katapultiert.

Dieses Mal ist es ein Gemälde, durch das sie an Bord des fantastischen Segelschiffs "Morgenröte" landen. Hier begegnen sie erneut ihrem königlichen Freund Kaspian (Ben Barnes) sowie der heldenhaften Maus Riepischiep. Gemeinsam müssen sie eine geheimnisvolle Mission erfüllen. Ihre abenteuerliche Reise nimmt mit einem Besuch der einsamen Inseln ihren Anfang und führt sie zur Begegnung mit mythischen Wesen, unheimlichen Sklaventreibern, Feuer speienden Drachen und wunderschönen Meerjungfrauen. Nur die Fahrt zum geheimnisvollen Land des Löwen Aslan kann das Königreich Narnia und seine wunderbaren Bewohner vor einer verhängnisvollen Tragödie retten.


Wie schon die ersten beiden Abenteuer versucht auch die zweite Fortsetzung "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" vor allem durch seine beeindruckende Spezial Effekte zu bestechen. Die visuellen Einfälle sowie die mitreißenden Abenteuer dürften auch hier nicht nur die kleinsten unter den Zuschauern begeistern. Für die Regie wurde dieses Mal der erfahrene Michael Apted verpflichtet, der sein Gespür für Action und Abenteuer unter anderem in "James Bond 007: Die Welt ist nicht genug" sowie in einigen Episoden der bildprächtigen Erfolgsserie "Rom" unter Beweis stellen konnte.

Als einer von drei Produzenten fungierte der in Fantasie-Spektakeln versierte Andrew Adamson. Dieser war bei den ersten beiden Teilen des "Narnia"-Franchises als Regisseur tätig und führte in derselben Funktion auch "Shrek - der tollkühne Held" sowie "Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück" zum Erfolg. Erfahrung und Erfolgsgarantie war den Produzenten auch hinsichtlich des Drehbuchs ein Kriterium. Für die Adaption der fantastischen Vorlage waren neben Richard LaGravenese ("König der Fischer") und Michael Petroni ("Lost Heaven") auch Christopher Markus sowie Stephen McFeely verantwortlich, die schon die Drehbücher zu "Der König von Narnia" und "Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia" verfassten.
The Chronicles Of Narnia: The Voyage Of The Dawn Treader
20th Century Fox
>Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte (Kino) 2010
In "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte", der dritten Verfilmung der weltweit beliebten Klassiker-Reihe von C.S. Lewis erleben Edmund (Skandar Keynes) und...  Clip starten

"Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" basiert auf der Fantasy-Reihe von C.S. Lewis. Es funktioniert vor allem über die beeindruckende Spezial-Effekte und...
Michael
Interview mit Michael Apted: Michael Apted zu Narnia 3
Vor fünf Jahren brachte Andrew Adamson seine erste Verfilmung von C.S. Lewis "Narnia"-Saga in die Kinos. Die Fortsetzung blieb jedoch...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de