Filmreporter-RSS

Blind Horizon

Originaltitel
Blind Horizon
Genre
Drama
 
USA 2003
 
99 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Regie
Michael Haussman
Darsteller
Michelle Allred, Val Kilmer, Roy Tanner, Tom Poster, Todd Anderson, William Sterchi
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Blind Horizon (Teaserplakat) 2002Nu Image
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Gedächtnisloser Val Kilmer auf Präsidentenjagd

In der Wüste in New Mexiko wird ein Mann (Val Kilmer) mit Schusswunden gefunden. Schwer verletzt kommt er in das Krankenhaus einer Kleinstadt. Als er aufwacht, kann er sich jedoch an nichts erinnern. Wenige Tage später meldet sich eine Frau namens Chloe Richards (Neve Campbell) bei ihm. Sie behauptet, sein Name sei Frank Kavanaugh und sie seien verlobt. Doch mehr als diese seltsame Frau beschäftigen Frank wirre Bilder. Er befürchtet, dass ein Attentat auf den Präsidenten der Vereinigten Staaten geplant sei. Doch weder der örtliche Sheriff noch Geheimdienst-Agenten wollen ihm glauben. Kavanaugh begibt sich alleine auf die Suche nach der Wahrheit. Diese ist allerdings unangenehmer, als er zunächst angenommen hat. Denn auch seine angebliche Verlobte Chloe Richards scheint einiges vor ihm zu verbergen.


Michael Haussman machte sich vor allem einen Namen als Regisseur von Musikvideos, bis er sich auf das Abenteuer in der Wüste New Mexikos einließ. Von seiner Vergangenheit zeugen vor allem schnelle Bildschnitte, welche Erinnerungsfetzen mit aktuellen Szenen mischen. Beim Publikum kam dies weniger gut an. Seit diesem Ausflug in Kinometier konzentrierte er sich wieder aufs Musikbusiness und drehte unter anderem Videos für Kanye West. Für "Blind Horizon" konnte Haussman jede Menge Stars gewinnen, allen voran den ehemaligen "Batman Forever"-Darsteller Val Kilmer und "Scream - Schrei!"-Darstellerin Neve Campbell.
Blind Horizon
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de